Tischtennisbezirk Stuttgart

Nächste Termine

20./21.05.17 D-Trainer-Ausbildung Sillenbuch Info-Anmeldung
25. bis 27.05.2017 Verbandsschiedsrichterlehrgang Sielmlingen

Ausschreibung (3tägig)

Ausschreibung (2tägig)

27.05.2017 TTBW MM U18 Rottweil  

TTBW-Jahrgangsranglisten U13/14: Leon Lühne gewinnt, Ole Wedekind Zwölfter!

Großer Erfolg für zwei junge Sillenbucher bei der TTBW-Jahrgangsrangliste U13/14 in St. Ilgen (bei Heidelberg): Leon Lühne (Foto links) siegte im Feld der 24 besten Jungen Baden-Württemberg unter 14 Jahre. Ole Wedekind belegte im gleichen Wettbewerb Platz 12.

Herzlichen Glückwunsch!

Leon Lühne hat sich damit für das TTBW TOP 16 der Jungen U15 am 22./23. Juli in Viernheim (Baden) qualifziert. Ein ausführlicher Bericht von Betreuer Marcel Seidl-Walter sowie der Link zu den Berichten des SV Sillenbuch und auf der TTVWH-Homepage ist auf der nächsten Seite zu finden.

Ausführlicher Bericht und Link zu den Ergebnissen

22.05.2017, Thomas Walter

TB Untertürkheim Baden-Württ. Mannschaftsmeister der Senioren Ü40

Die Senioren Ü40 des TB Untertürkheim verteidigten ihren Titel bei den Baden-Württ. Mannschaftsmeisterschaften in Dietlingen (Baden). Das Team trat in der Aufstellung Vasile Florea, Petar Dordevic, Jürgen Baur und Stefan Zimmermann an.  Härterster Verfolger war der TTC Langenwinkel. Jedoch konnte das TBU-Team bei drei 4:0-Siegen kein Gegner gefährden. Ebenfalls auf dem Foto zu sehen: Das Team von TB Untertürkheim Ü60 mit Attila Szeri, Hans Baumhauer und Klaus Ziegler unterlag nur TTG EK Ofterheim (Baden) mit 1:4 und wurde Vizemeister. Herzlichen Glückwunsch an die TBU-Teams. Die neuen Titelträger haben sich für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften am 10./11. Juni 2017 in Schwarzenbek (Schleswig-Holstein) qualifiziert.

Ein ausführlicher Bericht sowie die Ergebnisse sind auf der TTVWH-Homepage zu finden.

18. Mai 2017, Thomas Walter

D-Lizenz-Ausbildung: noch Plätze frei!

In Eurem Verein wird dringend ein Trainer/Übungsleiter für die Jugend, Aktiven, Hobby-Gruppen benötigt?

Dann nutzt die Chance, am kommenden Wochenende (20./21. Mai 2017)an der D-Trainer-Lizenz-Ausbildung in Sillenbuch teilzunehmen. Alle Lehrinhalte werden in kompakter Form angeboten, es findet keine Prüfung statt. Gleichzeitig ist man nach der Ausbildung gut ausgerüstet, um den Übungsbetrieb zu leiten.

Es sind noch einige Plätze frei, deshalb meldet Euch an!

Informationen zur Trainer-D-Lizenz-Ausbildung

Württ. Jugend-Mannschaftsmeisterschaften: Sportbund U18 Meister, SV Sillenbuch U15 Sechster, TV Plieningen U15 Vierzehnter!

Kißlegg/Betzingen - Großer Erfolg für die Jungen U18 des DJK Sportbund Stuttgart (Foto): Mit einem kaum zu erwartenden Titelgewinn kehrte das Team um Mannschaftsführer Dominik Hini aus dem Allgäu zurück. In der Endrunde der besten vier Teams (jeweils die ersten Zwei der Verbandsklasse Süd und Nord) erspielte sich die Mannschaft aus dem Stuttgarter Osten 5:1 Punkte und lag am Ende zwei Sätze vor Dauerkonkurrent TSG Heilbronn. Das Team ist damit für die Baden-Württ. Mannschaftsmeisterschaften am 27. Mai in Rottweil qualifziert.

Die Jungen U15 des SV Sillenbuch landeten auf einem starken 6. Platz, nachdem sie in der Vorrunde Zweiter geworden waren, im Viertelfinale Leonberg/Eltingen unterlagen. Die Mädchen U15 des TV Plieningen wurden 14.  Hier gehts zu den ausführlichen Berichten.

15. Mai 2017, Thomas Walter

Bastian-Beck-Turnier am 10. September in Feuerbach

Liebe Sportfreunde,

am 10.09.2017 findet unser Bastian- Beck-Turnier in Feuerbach statt. Das Zweiermannschafts-Turnier ist ideal zur Saisonvorbereitung und nicht TTR-relevant. Gespielt wird in 2 Klassen (Herren B bis 1550 Punkte, Herren A ab 1550 Punkte). Außerdem gibt es tolle Preise zu gewinnen:

Herren A

(ab 1550 Punkte)

Herren B

(bis 1550 Punkte)

1.Platz:

100 €

1.Platz:

  60 €

2.Platz:

  50 €

2.Platz:

  40 €

3.Platz:

  25 €

3.Platz:

  20 €

 

Alle anderen wichtigen Details könnt Ihr der Ausschreibung entnehmen. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.

Fabian Haupt, SportVG Feuerbach

mini-Meisterschafts-Verbandsfinale 2017

Am vergangenen Samstag, 6.05.2017, fand, wie bereits im vergangenen Jahr auch, das Verbandsfinale der mini-Meisterschaften in der Gaildorfer Sporthalle statt.

110 Minis waren in den sechs Altersklassen am Start. Traditionell begann das Verbandsfinale mit dem Einmarsch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Bezirken aufgeteilt. In ihren leuchtend orangenen Shirts füllten sie die Halle schnell und nach den Begrüßungs-Reden und einem Gruppenfoto ging es dann auch schon an die Tische.

Aus Stuttgarter Sicht überstanden zwei Teilnehmer/innen die Gruppenphase:

In der Alterklasse unter 8 Jahren musste sich Pia Maier (Stuttgart-Münster) im Viertelfinale mit 0:3 Sätzen der späteren Turniersiegerin Klara Dalheimer geschlagen geben.

In der Alterklasse 8-10 konnte David Pauly (Sillenbuch, siehe Foto) hingegen alle Spiele gewinnen, den Turniersieg einfahren und sich somit für den Bundesentscheid in Berlin (9.06. - 11.06) qualifizieren. Wir drücken die Daumen!

8.05.2017, Ralf Buckenmaier

Baden-Württ. Jahrgangsrangliste U11/12

Großes Turnier für fünf Stuttgarter Nachwuchs-Hoffnungen in Friesenheim/Südbaden: Beim Baden-Württ. Jahrgangsranglisten-Turnier U11/12 platzierten sich Nils Wolf (SV Möhringen) als Fünfter bei den Jungen U11, David Kessler (Sportbund) als Achter ebenfalls bei den Jungen U11, Andreas Goerke (Sportbund) wurde Elfter, Jannik Lippmann (Sportbund) Siebzehnter (beide bei den Jungen U12) und Jovana Nikolic (TV Plieningen) Elfte bei den Mädchen U12. Nils Wolf kann noch hoffen, neben den vier Qualifizierten, zum Baden-Württ. Top 16-Turnier der Jungen U13 nachzurücken.

Ausführlicher Bericht Baden-Württ. Jahrgangsrangliste Jugend U11/12

Klein, aber oho: die Stuttgarter Teilnehmer bei der Baden-Württemberg-Rangliste U11/12 von links: Nils Wolf, Jovana Nikolic, Andreas Goerke, Jannik Lippmann und David Kessler

Thomas Walter, 8. Mai 2017

Relegation in Stuttgart

Am heutigen Samstag wurden die Mannschaften von SV Vaihingen (2.der Kreisliga Gr. 1), TB Untertürkheim 3 (2. der Kreisliga Gr.2) und TSV Stuttgart-Mühlhausen 2 (8. der Bezirksklasse) zum Bezirks-Relegation in die Rosenschule nach Zuffenhausen eingeladen. Die Auslosung ergab, dass SV Vaihingen zuerst gegen den TBU antreten musste. Pünktlich kurz vor 10:00 Uhr begrüßte der Oberschiedsrichter die beiden Mannschaften. Nach 2 ½ Stunden stand es 9:4 für den TBU, und Vaihingen musste im  2.Spiel des Tages gegen TSV Mühlhausen antreten. Ohne Mühe gewann Mühlhausen mit 9:0 diese Partie. Im direkten Duell der beiden Siegermannschaften musste nun die Entscheidung fallen. Nach weiteren 2 ½ Stunden stand auch hier der Sieger fest: TSV Stuttgart- Mühlhausen (Foto) gewann verdient mit 9:2 Punkten und verbleibt dadurch in der neuen Saison in der Bezirksklasse. Herzlichen Glückwunsch!   Hier die  Einzelergebnisse der Relegation     

06.05.2017 Kurt Finkbeiner

Einladung Jüngstenrunde 2017

Der Breitensportbeauftragte des Bezirks Stuttgart, Ralf Buckenmaier, lädt alle Vereine zur Jüngstenrunde 2017 ein. Die beiden Spieltage, für die Mannschaften mit Kindern gemeldet werden können, die noch nicht am Spielbetrieb teilgenommen haben, sind:

Samstag, 24. Juni 2017

Samstag, 1. Juli 2017

Deshalb: Jetzt alle Vorbereitungen treffen, um die Teams zu melden!

Ausführliche Informationen zur Jüngstenrunde

3. Mai 2017, Thomas Walter

10 Stuttgarter Pokal-Finals - 8 davon am vergangenen Samstag in der Halle Nord

Damen S:  TSV Georgii Allianz - TSV Mühlhausen 4:1

Damen A: TGV Rotenberg - TV Plieningen  0:4

Herren S:  DJK Sportbund Stuttgart 2 - TSV Mühlhausen  4:0

Herren A: TSV Mühlhausen 3 - SV Sillenbuch  0:4 (kampflos)

Herren B:  TV/TTC Zuffenhausen 2 - VfB Stuttgart 2  4:2  (Foto)

Herren C:  SV Vaihingen 3 - SV Heslach  4:0

Mädchen U18 - S-Pokal:  TV Plieningen - TV Plieningen 2  4:0

Jungen U18 - S-Pokal:  DJK Sportbund Stuttgart - DJK Sportbund Stuttgart 2  4:0

Jungen U18 - A-Pokal:  TV Plieningen - DJK Sportbund Stuttgart 3  1:4

Jungen U15:  DJK Sportbund Stuttgart - SV Möhringen  4:3

zur Bildergalerie und zur Ergebnisübersicht aller Pokal-Endspiele

2. Mai 2017, Thomas Walter

Stuttgarter Senioren bei den Deutschen Meisterschaften

3 Medaillen

Starke Leistungen bei den Nationalen Titelkämpfen der Senioren in Neuenstadt (Durchführer: NSU Neckarsulm)! Gleich dreimal standen Spieler/innen aus Stuttgarter Vereinen auf dem Siegertreppchen, weitere drei Mal wurde das Viertelfinale erreicht. Absolute Highlights bei dieser größten Deutschen Tischtennis-Veranstaltung mit 500 Teilnehmern waren die Silbermedaille für Ilona Banzhaf sowie die Bronze-Medaillen für Oljeg Basaric und Raimund Weiß. Wir gratulieren allen erfolgreichen Spielern herzlich!

 

Senioren 60 Mixed 2. Platz: Ilona Banzhaf (TSV Mühlhausen)/Gabriele Cato-Liczmanski (VfL Detttenhausen)

Senioren 40 Doppel 3. Platz Oljeg Basaric (TB Untertürkheim)/Jochen Schrag (TG Donzdorf)

Senioren 70 Mixed 3. Platz Raimund Weiß (SKG Gablenberg)/Doris Ruoff (TV Rechberghausen)

Senioren 40 Doppel 5. Platz Michael Marte (DJK Sportbund Stuttgart)/Ralf Neumaier (TV Calmbach)

Senioren 40 Einzel 5. Platz Oljeg Basaric (TB Untertürkheim)

Seniorinnen 75/Doppel 5. Platz Hannelore Kaysser (TSV Mühlhausen)/Karin Barthlott (Rastatter TTC)

Die Einzel-Resultate in allen 7 Altersklassen, das entspricht 35 Wettbewerben, sind auf der folgenden Seite zu finden:

Ergebnis-Übersicht Deutsche Senioren-Meisterschaften

 

2. Mai 2017, Kurt Finkbeiner/Thomas Walter

Klarer Erfolg für den SV Sillenbuch bei den Bezirks-Mannschaftsmeisterschaften U 15

 

Das Turnier selbst reibungslos  und im Vergleich zum Vorjahr auch sehr viel weniger spannend: das knappste(!) Ergebnis war ein 6:2 der DJK Sportbund Stuttgart gegen TSV Georgii Allianz, die meisten Begegnungen endeten mit einem 6:0.

 

mehr

Premiere: Mädchen-Aufstiegsspiel!

Erstes Aufstiegsspiel der Mädchen U 18-Bezirksklasse in der Halle Nord

Eine Premiere gab es am Samstag 29.4.2017 in der Halle Nord – das erste Aufstiegsspiel aus der Bezirksklasse in die Landesliga Gr.2 der Mädchen sah den TV Plieningen II und die DJK Sportbund Stuttgart als Gegnerinnen. Es war notwendig geworden, weil die reguläre Runde in der Bezirksklasse mit Teams aus 2-4 Mädchen bestritten wird, während für die Landesliga nur Vierer-Teams zugelassen sind.

mehr

Vorschau: Samstag großer Pokalendspiel-Tag

Samstag, 29. April, 16:00 Uhr, Sporthalle Nord

Wir laden herzlich ein zum großen Tag der Stuttgarter Pokalendspiele:

Damen S:  TSV Georgii Allianz  - TSV Mühlhausen 4:1  (bereits ausgetragen - siehe Foto)

Damen A: TGV Rotenberg - TV Plieningen

Herren S:  DJK Sportbund Stuttgart 2 - TSV Mühlhausen  (Fr., 28.04.)

Herren A: TSV Mühlhausen 3 - SV Sillenbuch

Herren B:  TV/TTC Zuffenhausen 2 - VfB Stuttgart 2

Herren C:  SV Vaihingen 3 - SV Heslach

Mädchen U18 - S-Pokal:  TV Plieningen - TV Plieningen 2

Jungen U18 - S-Pokal:  DJK Sportbund Stuttgart - DJK Sportbund Stuttgart 2

Jungen U18 - A-Pokal:  TV Plieningen - DJK Sportbund Stuttgart 3

Jungen U15:  DJK Sportbund Stuttgart - SV Möhringen

Zuvor findet in der Halle Nord ab 9:15 Uhr die Qualifikation zur Württ. U15-Mannschaftsmeisterschaft statt. Es stehen sich hierbei in einer Runde "jeder gegen jeden" gegenüber:  SV Sillenbuch, DJK Sportbund Stuttgart, TSV Georgii Allianz und TV Plieningen.

Das Zuschauen lohnt sich also den gesamten Tag!

26. April 2017, Thomas Walter

Württ. Mannschaftsmeisterschaften Senioren 2017

Gleich zwei Titel holten sich die Senioren-Teams des TB Untertürkheim bei den Württ. Mannschaftsmeisterschaften der Senioren in Reutlingen: Sowohl die Mannschaft in der Altersklasse "über 40" (mit - Foto von links: Oljeg Basaric, Vasile Florea, Stefan Zimmermann und Petar Dordevic) als auch die Ü60 (mit - Foto von links - Attila Szeri, Klaus Ziegler und Hans Baumhauer) holten sich den Titel und sind für die Baden-Württ. Meisterschaften am 14. Mai 2017 qualifziert.

Auch das Seniorinnen-Team Ü50 des TSV Mühlhausen mit Margit Müller und Ilona Banzhaf (Foto mit Betreuer Udo Klenk) spielten ein gutes Turnier und wurde Dritter.

Einen ausführlichen Bericht gibt es hier auf der TTVWH-Homepage

26.04.2017, Thomas Walter (Fotos: Reinhard Arras/TTVWH)

Bezirk Stuttgart gewinnt WLSB-Förderpreis!

Die WLSB-Sportstiftung hatte geladen und fünf Preisträger wurden mit einem Förderpreis geehrt. Darunter auch der Tischtennis-Bezirk Stuttgart, der in der Kategorie "Ehrenamtliches Engagement" eine Prämie in Höhe von 5.000 € erhielt. Aufbauend auf einem in Stuttgart-Ost durchgeführten Flüchtlingskurs im letzten Jahr, wurden junge Menschen gewonnen, die bereits ehrenamtliche Verantwortung übernehmen und jetzt weitere Qualifizierung in Form einer Trainerausbildung etc. erhalten sollen. Der Bezirksvorstand wird in seiner nächsten Sitzung über die genaue Verwendung sprechen und alle Vereine entsprechend über Zuschuss-Möglichkeiten informieren.

Der ausführliche Bericht auf der nächsten Seite  hier

 

Foto (von links): WLSB-Präsident Andreas Felchle, Thomas Walter, Mostafa Alobusi, Lisa Kerelaj und Ministerialdirigent Gerhard Segmiller

Tolle Erfolge der Stuttgarter Jugendlichen beim Schwerpunkt I in Neuffen!

Sage und schreibe 29 Stuttgarter Kinder und Jugendliche waren beim Schwerpunkt I in Neuffen . Und sie vertraten den Bezirk erfolgreich!

Die ersten Plätze von Nils Wolf (U11) und Andreas Goerke (U12) sowie die zweiten Plätze von David Kessler (U11), Jannik Lippmann (U12) und Ole Wedekind (U14) sind Fahrkarten zu den Baden-Württembergranglisten am 6. Mai in Friesenheim / Südbaden (U11 und U 12) bzw. am 20. Mai in St. Ilgen/Baden ( U13 und U14) Bereits vornominiert für die Jahrgangsranglistenturniere sind Jovana Nikolic (U12), Leon Lühne (U14) und Timo Brieske (U15 am 1. Juli in Ilsfeld). Gleich bei der Deutschen Rangliste wird Carlos Dettling (U18) im Herbst starten.

mehr zu den Schwerpunkt-Ergebnissen unter Einzelsport Jugend Schwerpunktranglisten

Baden-Württ. Senioren-Meisterschaften 2017

Oljeg Basaric, Michael Marte und Raimund Weiß Baden-Württ. Meister!

Gleich drei Titelträger aus Stuttgart sahen die Baden-Württ. Meisterschaft der Senioren: Oljeg Basaric (TB Untertürkheim/Foto) siegte im Einzel der Königsklasse Senioren Ü40, Michael Marte (DJK Sportbund Stuttgart) triumphierte gemeinsam mit Ralf Neumaier im Doppel (Foto) der gleichen Altersklasse und Raimund Weiß holte sich Gold im Senioren-Doppel Ü70, gemeinsam mit Johann Göttel (TSV Wendlingen). Weitere Medaillen holten sich: Oljeg Basaric Bronze im Ü40-Doppel (mit Thorsten Schieck), Michael Marte Silber im Ü40-Mixed (mit Alexandra Dollmann/Altenmünster), Petar Dordevic (TB Untertürkheim) Bronze im Ü50-Doppel (mit Rainer Theiß), Hans Baumhauer (TB Untertürkheim) Bronze im Ü60-Doppel (mit Wolfgang Jagst), Ilona Banzhaf (TSV Mühlhausen) jeweils Bronze im Ü60-Doppel (mit Manuela Hubrig) und im Ü60-Mixed (mit Klaus-Dieter Stieber), Hannelore Kayser (TSV Mühlhausen) Silber im Ü70-Einzel und Bronze im Ü70-Mixed (mit Peter Flach). Herzlichen Glückwunsch

Einige Stuttgarter haben sich damit auch für die Deutschen Senioren-Meisterschaften vom 28. April bis 1. Mai in Neuenstadt (bei Neckarsulm) qualifziert.

Fotos: Reinhard Arras, TTVWH

Bericht, Einzelergebnisse und Fotos TTVWH-Homepage

31.03.2017, Thomas Walter (Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit)

Neue Wettspielordnung: Info-Veranstaltung für Vereine und Mitarbeiter

Zum 25. Mai 2017 tritt eine neue bundeseinheitliche Wettspielordnung in Kraft. Die neuen Regelungen sind für die Mannschaftsaufstellungen ab der Saison 2017/18 maßgeblich. Es wird z.B. neue Möglichkeiten bei der Aufstellung von Jugendlichen in Erwachsenen-Mannschaften geben oder von Damen in Herrenmannschaften. Auch eine Zweitspielberechtigung in einem anderen Verein wird grundsätzlich möglich sein. Wie und unter welchen Voraussetzungen - darüber werden Heike Mucha (Vizepräsidentin des TTVWH und Internationale Schiedsrichterin) und Sven Weiland (Internationaler Schiedsrichter) die Verantwortlichen und Interessierten des TT-Bezirks Stuttgart am 28. März im Vereinsheim des TBU informieren.

Alle haben Gelegenheit Fragen zu stellen und beantwortet zu bekommen.
Ich freue mich über eine rege Teilnahme.

Die Einladung finden Sie HIER.
 

Herzliche Grüße
Gisela Gaa
Vorsitzende TT-Bezirk Stuttgart

Bezirksentscheid minis 2017

Der Mini-Bezirksentscheid wurde am Sonntag ohne Zwischefälle in der Halle des TV Stammheim durchgeführt. Es nahmen 25 Spieler teil, nur 4 Mädchen (leider) und 21 Jungs.
Für Spieler und andere Anwesende haben wir eine kleine Bewirtung organisiert.

Die Mädchen (2 x unter 8, je 1 x älter) ließen wir jede gegen jede spielen und rechneten die relevanten Ergebnisse heraus.

Die Jungen spielten mit 4 Spielern unter 8 (eine Gruppe, jeder gegen jeden), 12 Spielern 9-10 (2 Gruppen, anschließend Halbfinale und Finale) und 5 Spielern 11.12 Jahre (eine Gruppe, jeder gegen jeden).

Die Meisterschaften dauerten von 9:30 bis 12:15 Uhr.

Wir spielten auf 9 Tischen und hatten jeder Gruppe einen Betreuer zugeteilt. Zum größten Teil zählten die Kinder an den Tischen jedoch selbst oder das Spiel wurde von einem spielfreien Mitglied der jeweiligen Gruppe gezählt.

 

Hier die Ergebnisse. Die besten werden am Verbands-Mini-Finale am 6. Mai 2017 in Gaildorf teilnehmen, dazu die Einladung

Achim Korge

Foto: Turnierleiter Jan Twardowski und die Mädchen bei der Siegerehrung

Fotogalerie folgt ...

 

Welt-Tischtennis-Tag am Donnerstag, 6. April

Ihr Verein will beim Welt-Tischtennis-Tag am Do., 6. April, dabei sein?

Das ist ganz einfach: Eine originelle TT-Aktion freier Wahl durchführen, diese filmen und an den TTVWH senden!

Es gibt attraktive Preise zu gewinnen.

Mehr dazu auf der folgenden Seite: Meldung TTVWH-Homepage

 

16. März 2017,Thomas Walter

Bezirks-Minientscheid

Am kommenden Samstag, 18. März, 9:30 Uhr, in Stammheim, geht es für die Minis in die nächste Runde. Beim Bezirks-Minientscheid heißt es nun Vollgas geben, um sich für das Verbandsfinale zu qualifizieren.

Aus den 6 Ortsentscheiden haben sich 59 Kinder qualifiziert, die natürlich auch alle erwartet werden.

Wir wünschen Euch und den Zuschauern viel Erfolg und Spaß!

Weitere Informationen in der Einladung (siehe "nächste Termine")

Wettbewerb Aktiver Verein - Ergebnisse Saison 2015/16 und Ausschreibung 2016/17

DJK Sportbund, TV Zuffenhausen, TSV Georgii Allianz,  Eichenkreuz und TV Plieningen heißen die Sieger des Wettbewerbs "Aktiver Verein" der Saison 2015/16. Mehr dazu hier .

Auch in dieser Saison wird es wieder den Wettbewerb "Der Aktive Verein" geben, teilnehmen kann jeder Verein aus dem Bezirk Stuttgart, der Jugendarbeit betreibt. Mitmachen lohnt sich!

Näheres dazu sowie der Meldebogen finden sich hier

Bezirksrangliste I der Jugend

Für viele war es ein ungewohnt langer Turniertag. In der Mannschaft spielt man ein Doppel und ein bis zwei Einzel und bei der BRL I hieß es, bis zu 11 Spiele am Tag zu absolvieren. Training und Kondition waren erforderlich, um bis zuletzt gut zu spielen oder sich sogar noch zu steigern. Das haben die allermeisten klasse gemeistert, es wurde bis zum Schluss ( bis zu acht Stunden) um jedes Spiel gekämpft.

Am Ende des Tages haben die 70 Starter der Jungen U11 bis U18 ihre jeweils besten zwei Spieler ausgespielt, die sicher am 02.04.17 beim Schwerpunkt I in Neuffen teilnehmen dürfen.                                                                          

Hier weiterlesen ...

Spendenaktion ist in vollem Gange

Die Spendenaktion für den Tischtennis-Inklusionstag der Gustav-Werner-Schule und der Rosenschule Zuffenhausen läuft noch 16 Tage und hat schon eine beachtliche Summe von 340 von 500 Euro erreicht.

Auf der Crowdfundingseite der BW Bank finden Sie unser Projekt und können es gerne unterstützen.

Falls Sie mehr Informationen über den Aktionstag möchten, lesen Sie in einem ausführlichen Bericht mehr darüber.

Carlos Dettling sichert sich den 4. Platz in Deutschland

Deutsche Jugend-Rangliste TOP 12

6:4 Siege spielte Carlos Dettling (DJK Sportbund Stgt.) beim DTTB Top 12 in Elsenfeld bei Aschaffenburg. Damit verpasste er nur hauchdünn das Podest, wurde am Ende aber starker Vierter. Herzlichen Glückwunsch, Carlos! Nicht ganz glücklich wird er mit dem letzten Durchgang gewesen sein, als er bei 5:2-Führung gegen den am Ende siebtplatzierten Hörmann sogar die Chance hatte, im Endklassement Dritter zu werden. Doch hervorgehoben werden muss, dass er nach einem 3:3-Zwischenstand am 1. Tag am Sonntag die Bayern Hollo und Rinderer jeweils in vier Sätzen besiegte, die am Ende Dritter und Fünfter wurden. Damit zeigte Carlos eindrucksvoll, dass er zur absoluten Spitze der Schüler in Deutschland zählt.

Wie wertvoll die Platzierung ist, zeigte die unmittelbar nach Turnierende ausgesprochene Einladung in die National-Mannschaft zu den internationalen Schwedischen Meisterschaften am kommenden Wochenende. Auch bei den Deutschen Meisterschaften am 11./12. März in Sachsen-Anhalt wird ihm die Platzierung bei der Setzung helfen. Ob es dann gar zu einer Nominierung für die Europameisterschaften im Sommer reicht, steht natürlich noch in den Sternen, aber Carlos gehört zu den potentiellen Kandidaten.

2. Tischtennis Kooperationstag in Zuffenhausen

Am 6. Februar fand zum zweiten Mal der Tischtennis-Inklusionstag in der Gustav-Werner Schule in Stuttgart-Zuffenhausen statt. Die rund 45 Schüler der Gustav-Werner Förderschule für Schüler mit geistiger Behinderung und die Grundschulklasse der Rosenschule in Zuffenhausen bekamen die Chance, den Vormittag über an sieben verschieden Stationen den kleinen weißen Ball hin und her zu spielen. Die zwei FSJler Katharina Binder und Luis Maier hatten diese zuvor geplant und aufgebaut. Egal, ob Rundlauf oder bei den Minitischen, die Kinder hatten sichtlich Spaß, die Sportart Tischtennis kennen zu lernen.

Einen ausführlichen Bericht und den Hinweis auf die Crowdfunding-Aktion finden Sie HIER.

Vorstellung der neuen Wettspielordnung

Am 16. Februar sind alle Bezirksmitarbeiter und insbesondere die Klassenleiter zur Vorstellung der neuen Wettspielordnung eingeladen. An jenem Tag werden die Verbandsvertreter Heike Mucha und Wolfgang Laur vor Ort sein und Sie darüber informieren. Die Veranstaltung wird im Sportrestaurant Neckarpark stattfinden.

Einladung zur Bezirkssichtung

am Sonntag, den 19.02.2017 wollen wir vom Bezirk Stuttgart e.V. eine Sichtung für junge talentierte Tischtennis-Spieler/innen aus dem Bezirk Stuttgart in Zuffenhausen, in der Rosenschule, durchführen.

Hier werden dann verschiedene Stationen mit Übungen durchlaufen, um verschiedene Talentkriterien der Kinder zu beobachten.

Alle weiteren Informationen finden Sie in der angehängten Ausschreibung. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an unseren Bezirkstrainer Siegfried Schweiß.

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Teilnehmerfeld.

Qualifikationsturnier zur Bezirksrangliste I

Am vergangenen Wochenende, den 11. und 12. Februar, fanden in der Halle Nord die Spiele der Qualifikation zur Bezirksrangliste I der Jugend statt.

Bei 145 angetretenen Spielern und somit 435 ausgetragenen Spielen hieß es viel Arbeit für die Turnierleitung, ist aber unter dem Strich gut gelungen. Dank der fleißigen Helfer vom DJK Sportbund, den Spielern, Betreuern und der Eltern konnte das Turnier durchaus positiv vonstattengehen.

Sie finden hier die Statistik-Tabellen, die exakten Spielergebnisse, die Qualifizierten für die Bezirksrangliste und die Fotoshow.

Allen, die sich qualifiziert haben wünschen wir gutes Gelingen und viel Erfolg.

13.02.2017, Luis Maier

Stuttgarter Zeitung: Leon Lühne

Und der Sieger heißt - Philippe Vujacic

Philippe Vujacic von der SportVG Feuerbach, 2016 Bezirksmeister der Herren S/A und Gewinner der Bezirksranglistenqualifikation im Dezember, bleibt auf der Erfolgsspur: Er holte sich heute bei der TOP 24 erneut den ersten Platz.

Zweiter wurde Siegfried Schweiß vom SV Sillenbuch, Dritter Sascha Hiller von Sportkultur. Der erst 12-jährige Leon Lühne vom SV Sillenbuch landete auf Platz 4.

weiterlesen

Korrektur!!! Qualifikatiion zur Bezirksrangliste der Jugend

Achtung! Achtung! Achtung!

Im ersten Entwurf der Ausschreibung hatte sich ein Fehler eingeschlichen.

Für die Jungen U11 / U12 / U13 ist am Samstag die Rückmeldung um 8:45 Uhr und der Beginn ist um 9:15 Uhr vorgesehen.

Bitte in den Vereinen weitersagen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Samstag und Sonntag, den 11. und 12. Februar, werden in der Sporthalle Nord die Spiele um den Einzug in die Bezirksrangliste der Jugend bestritten.

Es werden die Altersklassen von U11 (Jahrgang 2007 und jünger) bis U18 (Jahrgänge 2000,01,02) Mädchen und Jungen ausgespielt.

Welche Bedingungen Sie erfüllen müssen, um teilnehmen zu dürfen, und vieles mehr entnehmen Sie bitte der offiziellen Einladung

Anmeldefrist ist Freitag, der 10.02.2017 um 23 Uhr.

02.02.17  Marcel Seidl-Walter

2. Tischtennis-Kooperationstag in Zuffenhausen!

Am Montag, 06. Februar 2017 findet von 10:30 bis 12:30 Uhr der 2. Kooperative Tischtennis-Aktionstag in der Gustav-Werner-Schule in Zuffenhausen statt. An diesem Tag werden Kinder der Rosenschule Zuffenhausen und der Förderschule Gustav-Werner-Schule Zuffenhausen gemeinsam die Sportart Tischtennis kennenlernen. Es geht zum einen darum, den Kindern diesen Sport näher zu bringen und den Schülern der Förderschule zu zeigen, dass es trotz Beeinträchtigung gute Möglichkeiten gibt, im Sport erfolgreich zu sein. Darüber hinaus geht es aber darum, die Barrieren zwischen behinderten und nicht-behinderten Kindern abzubauen, und sie einander näher zu bringen – ganz im Sinne der Inklusion.

 

Zur Feier des Tages gibt es einen „Special Guest“: Hartmut Freund! Er ist Deutscher Tischtennismeister in der Startklasse 11 (geistige Behinderung) und auch international in dieser Startklasse erfolgreich.

 

Um unser Projekt finanzieren zu können, haben wir mit BW-Crowd ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie auf der Seite unseres Projekts einen Geldbetrag spenden können, sodass wir das Material wie Schläger und Bälle sowie eine kleine Verpflegung der Kinder finanzieren können. Gerne dürfen Sie einen selbst ausgewählten Betrag spenden und damit den guten Zweck unserer Aktion unterstützen.

Crowdfunding Projekt

 

Wir freuen uns sehr, dass wir den Kindern einen schönen Tag voller Freude und schöner Erinnerung bieten können.

30.01.2017, Luis Maier

Baden-Württembergische Einzelmeisterschaften der Damen und Herren

Neben den Einzelmeisterschaften der Jugend fanden natürlich auch die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren statt.

Drei SB-Herren hatten sich aufgrund ihrer Ranglisten-Positionen für das Hauptfeld qualifiziert. Gabriel Gaa musste sich nach der Vorrunde bereits verabschieden. Beim 1:3 gegen Björn Baum konnte er mit seiner Leistung zufrieden sein. Die 0:3-Niederlagen gegen Nico Wenger (Altshausen) und Kenan Hrnic (Kleinsteinbach) fielen dann aber letztlich deutlich aus. Mit Glück und Geschick spielte sich Carlos Dettling (Foto) in die Endrunde. Unter drei Spielern mit 1:2 Siegen war er am Ende der satzbeste. Gegen den amtierenden württ. U18-Jugendmeister Marius Henninger (Gröningen-Satteldorf) musste er sich mit 1:3 beugen, ebenso wie gegen den bärenstarken Marlon Spieß (Grünwettersbach/3. Liga). Entscheidend fürs Weiterkommen war dann das starke 3:0 gegen Raphael Becker (DJK Offenburg), Bruder von Jonas. Ganz stark trat Sven Happek (Foto) in der Vorrunde auf. Nach zwei 3:0-Erfolgen über Sefried (Reutlingen) und Nguyen (Kleinsteinbach) kämpfte er sich nach 1:2-Rückstand und Abwehr eines Matchballes im 4. Satz gegen Jugend-Nationalspieler Sven Hennig (Freiburg/Regionalliga Mitte) durch und sicherte mit dem 3:2 den Gruppensieg. In der Endrunde mussten unsere beiden Regionalliga-Cracks dann allerdings jeweils klar mit 0:3 das Aus im Achtelfinale hinnehmen. Während Carlos gegen den gleichaltrigen Kay Stumper (Kornwestheim) bei gutem Spielniveau unterlag, war für Sven gegen Marlon Spieß nach drei knappen Sätzen Schluss. Im Doppel gelang unseren Akteuren so gut wie gar nichts. Gabriel Gaa unterlag mit Lieblingspartner Tom Mayer (Vorjahr Zweiter) gegen die bärenstarken Kirchheimer Geßner/Gantert ohne Satzgewinn. Sven Happek/Carlos Dettling unterlagen ebenfalls in Runde eins nach einer 1:0- und 9:5-Führung gegen Yildiz/Becker doch etwas unnötig, vergaßen im 2. Satz den Sack zuzumachen. (Quelle DJK Sportbund)

Folgende SpielerInnen nahmen teil, erreichten die KO-Runde jedoch leider nicht: König Thomas (TSV Georgii Alianz), Noori Sarhard (SV Sillenbuch), Schenk Andreas (Stgt.-Mühlhausen), Lange Stephan (TTC Stuttgart), Lühne Leon (SV Sillenbuch), Frank Manuela (TTC Stuttgart).

Lesen Sie auf der TTVWH-Homepage den ausführlichen Bericht.

Leon Lühne gewinnt Baden-Württembergische Einzelmeisterschaften

Am vergangenen Sonntag, den 22. Januar, fanden in Rheinmünster-Schwarzach (BW) die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Jugend U13 statt.

Als einziger Stuttgarter ging Leon Lühne (SV Sillenbuch, TTVWH) an den Start und bestritt seine ersten Spiele tadellos. In der Vorrunde erziehlte er eine Bilanz von 3:0 ohne einen Satzverlust. Genauso souverän ging es in der KO-Runde weiter. Lediglich 2 Sätze muss Lühne im Viertel- und Halbfinale abgeben und schlägt seinen finalen Gegner ebenso deutlich in einem 3:0 Spiel.

In der Doppel-Konkurrenz kommt jedoch schon im Viertelfinale das Aus für Lühne und seinen Partner Kocacimen Koray (TSG Hofherrnweiler, TTVWH).

Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz im Einzel!

24.01.2017, Luis Maier

Top 24 Rangliste Damen und Herren am 5. Februar

Noch knappe 3 Wochen dann geht die Rangliste in die nächste Runde. Sie wird auch dieses mal wieder in der Sporthalle Nord ausgetragen. Geladen sind alle qualifizierten Spieler der letzten Rangliste. Meldeschluss ist der 29.01.2017 um 20:00 Uhr.

 Zur Einladung geht es hier:

Bitte an alle nominierten Teilnehmer um Zu- oder Absage bis spätestens 29. Januar 2017 an Anastasios.Thomaidis@gmx.de, damit evtl. Ersatzspieler frühzeitig informiert werden können. Hier der Link zu MKTT-online.

Bei den Damen sind noch Meldungen möglich und willkommen.

TTBW-Einzelmeisterschaften Damen und Herren 2017

Königsbach- die Landesmeisterschaften der drei Baden-Württembergischen Verbände macht dieses Jahr in Baden halt. Auch dieses mal werden sich die TeilnehmerInnen um den Titel des Baden-Württembergischen Meisters duellieren. Am 21. und 22. Januar ist es dann soweit.

Die aktuelle Ausschreibung und mehr Informationen gibt es auf der TTVWH-Homepage.

Meldeschluss ist der 20. Januar. Bitte beachten Sie dies.

TTVWH EM Senioren

Am 14./15. Januar fanden die Württembergischen Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2017 in Schwenningen (Oberer Neckar) statt. Die TG Schwenningen war dabei der Durchführer. Im Laufe des Turniers wurde von S40 Einzel bis S80 Doppel alles gespielt und zudem noch Mixed in den selben Altersklassen.  Auch für den Bezirk Stuttgart gingen zahlreiche Spieler an den Start und erkämpften sich Medallien. In den Einzelkonkurrenzen gelang zwei Medallien-Gewinne, jedoch konnten sich einige Stuttgarter in den Doppel-Konkurrenzen auf das Treppchen hocharbeiten.

Ilona Banzhaf (TSV Stuttgart-Mühlhausen/Foto) erreichte den 3. Platz bei den Seniorinnen 60 Einzel. Vereinskollegin Hannylore Kaysser wurde ebenfalls Dritte bei den Seniorinnen 75.

Doppel: Michael Marte (DJK Sportbund) erreichte mit seinem Doppelpartner Heiko Tomaschek (Rems) Bronze bei den Senioren 40. In der gleichen Altersklasse stand auch Nicole Lanser (TSV Mühlhausen) mit ihrer Partnerin Alexandra Dollmann (Altenmünster) als Dritte auf dem Treppchen.

Petar Dordevic (TB Untertürkheim) erreichte mit seinem Doppelpartner Rainer Thieß (Staufen) bei den Senioren 50 ebenfalls Bronze wie auch Hans Baumhauer (TB Untertürkheim) mit seinem Doppelpartner Joachim Duffner (Rems) bei den Senioren 60.

Der bei den Senioren 70 spielende Raimund Weiß (SKG Gablenberg) erkämpfte sich mit seinem Partner Laslo Turzo den 1. Platz im Doppel.

Das Mixed 70 war aus Sicht der Stuttgarter sehr erfolgreich, da dort von Hannelore Kaysser (TSV Stuttgart-Mühlhausen) und Partner Platz 2 und Raimund Weiß und Partnerin Platz 3 erzielt haben.

Die beiden Stuttgarterinnen Ilona Bazhaf und Hannelore Kaysser haben in der Seniorinnen 60 Doppel- bzw. der Seniorinnen 70 Doppel-Konkurrenz mit ihren Partnerinnen den 2. und 1. Platz erzielt.

Allen Medallien-Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

Die genauen Ergebnisse und Platzierungen finden Sie hier.

16.01.2017, Luis Maier

Ergebnisse der TTVWH Jahrgangseinzelmeisterschaften 2017

Am vergangenen Wochenende fanden die Jahrgangseinzelmeisterschaften 2017 in Weinstadt-Schnait statt. Es ist eines der bedeutendsten Turniere des Jahres und somit ein spannender Einstieg in das neue Jahr. Am Samstag Vormittag wurden die Konkurrenzen der Jungen und Mädchen U14, U15 und U18 Einzel ausgetragen und später am Tag  die K.O.-Runde der Doppel und Einzel. Am nächsten Tag waren die jüngeren Spieler an der Reihe, beginnend mit den Jungen und Mädchen U11, U12, und U13. M5 Medallien gewannen die Mädchen und Jungen des Bezirks Stuttgart. Erfolgreichster Teilnehmer: Leon Lühne (SV Sillenbuch) mit zwei Württ. Meistertiteln, im Doppel mit Vereinskollege Ole Wedekind. (Foto) Ebenfalls auf dem Treppchen: Timo Brieske, Andy Goerke, Ivana Nikolic. Herzlichen Glückwunsch!

Im Folgenden eine Auflistung der Stuttgarter Teilnehmer und deren Erfolge.

Sehen Sie die exakten Ergebnisse in der Ergebnisdatei nach.

TTBW Einzelmeisterschaften Damen und Herren 2017

in 9 Tagen werden wir die Qualifikation zur TTBW Einzelmeisterschaft durchführen.
Bis heute war die Resonanz der Meldungen eher spärlich... - Woran liegt’s?
Der Termin wird im Terminplan des DTTB als „geschützter Termin“ ausgewiesen. Dennoch wurden in
vielen Spielklassen der Verbände Pflichtspiele der Rückrunde angesetzt. Wir wissen, dass Termine
knapp sind und dennoch sollten wir den Einzelspielbetrieb nicht vernachlässigen oder ganz zu streichen.
Unsere dringende Bitte an die Vereine: Werben Sie für die Veranstaltung bei ihren Spielern/innen um die Teilnahme bei dieser Veranstaltung.
Es ist eine Q-TTR relevante Veranstaltung doch entstehen keinem/r Spieler/in Nachteile für die Mannschaftsmeldung - es bleibt für Jeden noch die komplette Rückrunde, um bei unerwarteten Ergebnissen den TTR-Wert entsprechend zu korrigieren.
Wenden sie sich bei einer Spielerlegung an ihren zuständigen Klassenleiter.

Unsere dringende Bitte an die Klassenleiter: Sollte ein Verein auf sie zukommen ein Spiel am 21./22.01. zu verlegen, dann stimmen dieser Verlegung zu und verlegen sie das Spiel.
 
Meldungen in der Damenkonkurrenz können noch fast bis zu 100% der Teilnehmerzahl
und in der Herrenkonkurrenz noch 5 mal bis zum Erreichen der Teilnehmerzahl angenommen werden.

 

Jahrgangsmeisterschaften am 14. und 15. Januar in Beutelsbach - Erinnerung

In wenigen Tagen starten unsere Jugendlichen bei den Württembergischen Jahrgangseinzelmeisterschaften in Beutelsbach. Gespielt wird in der Beutelsbacher Halle, im Obenhinaus, Weinstadt und Hallenöffnung ist 07:30 Uhr mit Spielbeginn um 09:00 Uhr.

Es werden (Stand heute) starten:

  • vom TV Plieningen: Bianka Tovirac und Lidija Nikolic (am Samstag), Jovana Nikolic (am Sonntag)
  • vom TSV Münster: Pia Baumgärtner und Giulia Calabria (am Sonntag)
  • von der TSV Geogii Alllianz: Elli Sprenger,  Amit Pradeep Skanda, Marcel Do (am Samstag), Julia Liebert (am Sonntag)
  • vom TVTTC Zuffenhausen: Beatrice Winnemund und Madlen Montella (am Samstag), Aleyna Balci (am Sonntag)
  • von Eichenkreuz: Lea Boßle am Sonntag
  • vom SV Sillenbuch: Moritz Herbst (am Samstag), Leon Lühne und Ole Wedekind am Sonntag
  • von DJK Sportbund: Hugo Lopes-Teixeira, Radovan Kolarski, Timo Brieske und Lara Engel (am Samstag), Julian Kessler und Andreas Goerke (am Sonntag)
  • vom TBU: Marven Weinmann (am Sonntag)
  • vom SV Hoffeld: Cecilia Matas (am Sonntag)
  • vom SV Möhringen: Nils Wolf (am Sonntag)

Die Vereine organisieren bitte Fahrten und Betreuung. Wenn es irgendwo Fahrer oder Betreuer fehlen, bitte melden, dann wird das bezirksintern gelöst.

Allen viel Glück und Erfolg!

Hier die vollständigen Teilnehmerlisten:

TOP 24 Damen und Herren

Am 5. Februar findet die TOP 24 Rangliste der Damen und Herren in der Halle Nord statt. Zur Einladung geht es hier:

Bitte an alle nominierten Teilnehmer um Zu- oder Absage bis spätestens 29. Januar 2017 an Anastasios.Thomaidis@gmx.de, damit evtl. Ersatzspieler frühzeitig informiert werden können. Hier der Link zu MKTT-online.

Bei den Damen sind noch Meldungen möglich und willkommen.

11.01.2017

Anastasios Thomaidis

Rückrundenterminpläne jetzt online!

Die Frühjahrsrunde steht vor der Tür und mit ihr kommen einige Änderungen.

Im Jugendbereich des Bezirks Stuttgart gibt es die Besonderheit, dass es keine Vor- und Rückrunde gibt, sondern eine neue Klasseneinteilung, die nun bekannt ist. Die Vor- und Rückrunde werden hierbei Herbs- und Frühjahrsrunde genannt. Walter Mauch (Resortleiter Mannschaftssport Jugend, hier bei der Organisation der Jüngstenrunde) hat die neue Klasseneinteilung vorgenommen.

 

Die Herren und Damen betrifft diese Neueinteilung nicht, da bei den Aktiven die Spielpläne bereits seit August bekannt sind.

Die Kreisliga Jungen U18 wurde nach Absprache mit den betroffenen Vereinen mit der Bezirksklasse Jungen U18 zusammengelegt, da die Anzahl an Mannschaften zu gering wurde. Somit ergibt sich für die Frühjahrsrunde eine Bezirksklasse mit insgesamt 10 Mannschaften.   

Walter Mauch: " Über Weihnachten hat sich noch einmal eine größere Veränderung ergeben. Der TSV Mühlhausen hat sein U 18-Team aus der Kreisliga zurückgezogen und stattdessen seine U 15-Mannschaft wieder gemeldet. Deshalb haben sich die drei verbliebenen U18-Kreisliga-Teams entschlossen, in die Bezirksklasse hochzugehen und dort als 10er-Liga zu spielen."

Sehen Sie HIER die neuen Spielpläne nach.

10.01.2017, Luis Maier

Danke für 2016 und Vorschau auf 2017

Liebe Bezirksmitarbeiter, liebe Vereinsfunktionäre, liebe TischtennisspielerInnen im Bezirk Stuttgart,
 
ein herzliches Dankeschön für euer Engagement für den Tischtennisbezirk Stuttgart im Jahr 2016. Die Vorrunde 2016/17 konnte deshalb ohne größere Probleme abgschlossen werden. Die verschiedenen Bezirksveranstaltungen waren gut organisierte und durchgeführte tolle Events. Dennoch war es kein einfaches Jahr. Neben den laufenden Anstrengungen hat uns vor allem die Suche nach einem Ressortleiter Finanzen z.T. sehr belastet. Diese Sorge haben wir dank Wolfgang Blankenhorn vom Schneeschuhverein nicht mehr.
 
Das Jahr 2017 bringt neben anderen Herausforderungen die Umsetzung der neuen bundeseinheitlichen Wettspielordnung zur Saison 2017/18 . Der TTVWH wird verschiedene Informationsveranstaltungen und Schulungen durchführen, um alle Mitarbeiter, Spieler, Vereinsvertreter umfassend zu informieren. Dazu die Bitte an euch, folgende Termine vorzumerken:
 
Am Donnerstag, den 16. Februar 2017, findet im Sportrestaurant Neckarpark, Benzstraße 151, 70372 Stuttgart, eine Schulung für alle Bezirksvorsitzenden und Bezirksausschüsse des Schwerpunktes Mitte (Bezirke Stuttgart, Staufen, Esslingen und Rems) statt. Referenten werden voraussichtlich Heike Mucha (Vizepräsidentin im TTVWH) und Wolfgang Laur (Sportreferent im TTVWH) sein. Eine Einladung mit genauer Uhrzeit an alle Bezirksmitarbeiter, Klassenleiter, Pokalspielleiter usw. erfolgt im Januar 2017.
 
Am Dienstag, den 28. März 2017, findet im Vereinsheim des TBU, Württembergerstr. 121, 70372 Stuttgart, eine Schulung für alle Stuttgarter Tischtennis-Vereine und ihre Vertreter statt.  Referenten werden voraussichtlich Heike Mucha (Vizepräsidentin im TTVWH) und Sven Weiland (Internationaler Schiedsrichter) sein. Eine Einladung wird im Januar 2017 an alle Vereine des Tischtennisbezirks Stuttgart verschickt.
 
Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit auch im Jahr 2017.
27.12.2016 Gisela Gaa
Vorsitzende Tischtennis-Bezirk Stuttgart

Baden-Württemb. Einzelmeisterschaften der Jugend

Am vergangenen Wochenende fand der Höhepunkt im Baden-Württ. Jugendsport statt. Zum Jahresabschluss kamen nochmal sämtliche Spitzenspieler aus Baden-Württemberg zusammen und lieferten sich spannende Spiele um die Titel des Einzel-, Doppel- und Mixedmeisters. Insgesamt wurden 128 Teilnehmer gezählt, die vom VFB Mosbach hervorragend versorgt wurden.

Die heiß begehrten Titel gingen in der U18-Konkurrenz der Mädchen an die Neckarsulmerin Wenna Tu, bei den Jungen U18 erkämpfte sich Alexander Gerhold den Meistertitel und Ramona Betz in der Mädchen U15 sowie Carlos Dettling (DJK Sportbund Stuttgart) in der Jungen U15 Konkurrenz. Neben Carlos Dettling nahm auch der Stuttgarter Leon Lühne (SV Sillenbuch) teil und lieferte eine starke Leistung ab. Leider war für Lühne im Viertelfinale Schluss. Dettling hatte gegen Fabian Gäßler (TTC Suggental), den Zweitplatzierten einer anderen Gruppe, kleine Schwierigkeiten ins Viertelfinale einzuziehen, später ebenfalls im Halbfinale gegen Levin Rath (TTG Neckarbischofsheim), konnte sich jedoch gegen beide 4:2 durchsetzen und spielte dann im Finale beim 4:0 gegen Jeromy Löffler (TTF Hohberg) relativ souverän.

 (Timo Brieske (DJK Sportbund) konnte leider wegen gesundheitlicher Probleme nicht am Turnier teilnehmen.

19.12.2016,  Luis Maier

Philippe Vujacic gewinnt die Qualifikation zur TOP 24 Rangliste

Schon kurz nach den Bezirksmeisterschaften Mitte November hatte Ressortleiter Einzelsport Anastasios Thomaidis zur Qualifikation für das TOP24 Turnier am 18. Dezember eingeladen. Bis Freitag 16. Dezember lagen lediglich 14 Anmeldungen vor. Anastasios ging schon davon aus, gemütlich das Turnier leiten und nebenher mitspielen zu können.  Aber dann bekamen viele doch noch die Kurve und am Sonntag Morgen wäre das Turnier mit 25 Personen gestartet, wenn einer nicht krank und einer verletzt gewesen wäre und einer nicht einsam und vergeblich am Alli-Dom in Vaihingen auf den Turnierbeginn gewartet hätte ("da stand doch in der Ausschreibung, dass Ausrichter Allianz ist?")

Auf dem Foto zu sehen sind die Spieler auf den Plätzen  1 bis 6, die sich sicher für die TOP 24 am 5. Februar 2017 qualifiziert haben:

 

 

 

Von links nach rechts: Patrick Mayer SV Sillenbuch (Platz 6), Philipp Schollmeier Sportkultur (Platz 5), Thomas König TSV Georgii Allianz (Platz 2), Philippe Vujacic SportVG Feuerbach (Platz 1), Sarhard Noori SV Sillenbuch (Platz 4), Nils Puchert SV Sillenbuch (Platz 3). Glückwunsch!

weiterlesen

TTBW EM Damen und Herren für Leistungsklassen

Gespielt wurde am Samstag in den Spielklassen C, B und A. Zusätzlich zur Einzelkonkurrenz fand auch eine Doppelkonkurrenz statt. Auch für den Bezirk Stuttgart nahmen einige Spieler teil. Beispielsweise Leon Lühne (SV Sillenbuch) bei den Herren C oder Siegfried Schweiß (SV Sillenbuch) bei den Herren B. Lühne belegte nach einem spannenden 5-Satz-Finale im Einzel den zweiten Platz. Ein weiterer Stuttgarter namens Michael Marte (DJK Sportbund) verließ die Gruppenphase ungeschlagen, konnte diese Bilanz aber nicht aufrecht erhalten. Bernd Müller (DJK Sportbund) war erfolgreicher. Er konnte sich gegen seine Konkurrenten durchsetzen und erziehlte den ersten Platz. Zusammen mit Marte erziehlte er im Doppel sogar noch den zweiten Meistertitel an diesem Tag . Siegfried Schweiß errung sich den dritten Platz im Einzel. Bei den Frauen ging die Stuttgarterin Lara Engel (DJK Sportbund) an den Start und machte den zweiten Platz im Einzel für sich aus.

14.12.2016, Luis Maier

Zwischenbericht - Vorrunde

Beim ersten außerordentlichen Bezirkstag hatte man sich das Ziel gesetzt, einen neuen Ressortleiter der Finanzen zu finden. Nur stellte sich dies als schwerer heraus als erwartet, da sich niemand finden ließ, der diesen Posten übernehmen wollte. Nach einer fast halbjährigen Suche konnte dann am zweiten außerordentlichen Bezirkstag der Nachfolger von Jens Oppen gewählt werden. Wolfgang Blankenhorn vom Schneeschuhverein Stuttgart stellte sich zur Wahl und wurde einstimmig gewählt.

Über das Jahr verteilt, wurden zahlreiche Turniere und Veranstaltungen durchgeführt. Ranglisten, Meisterschaften und andere Turniere. Zum Jahresende steht noch die Qualifikation zum Top 24 Turnier der Herren an, aber das wird das letzte Event im Jahre 2016 sein. Alle Veranstaltungen wurden im Großen und Ganzen problemlos über die Bühne gebracht, was eine gute Planung und eine kompetente Turnierleitung etc. erfordert. Häufig saßen Marcel Seidl-Walter und Anastasios Thomaidis in der Turnierleitung und leisteten großartige Arbeit. Ein Danke auch an alle Helfer und Helferinnen.

Wichtige Termine: 

15.12.2016 Bereitstellung Q-TTR für Vereine in click-TT

21.12.2016 Spätester Eingabetermin für Aufstellung RR in click-TT und Nennen der Terminwünsche

10.01.2017 Bereitstellung genehmigte RR-Aufstellungen in click-TT

Lesen Sie im vollständigen Bericht mehr.

Qualifikation zum Top 24 Turnier der Herren

Der TSV Georgii Allianz lädt zur Qualifikation zum Top 24 Turnier der Herren 2016.

Am Sonntag, den 18.12.2016, werden in der Sporthalle Nord die Spiele um den Einzug zum Top 24 Ranglistenturnier bestritten. Das Turnier beginnt um 9:30 Uhr.

Es werden eine Vor-, Zwischen- und Endrunde je in 6er Gruppen gespielt. Der Spielmodus kann sich je nach Teilnehmerzahl ändern. Es qualifizieren sich voraussichtlich sechs Spieler für das Stuttgart TOP24 Turnier der Herren 2017 am Sonntag, 05.02.2017 (je nach Anzahl der Absteiger aus der überregionalen Rangliste).

Welche Bedingungen Sie erfüllen müssen, um teilnehmen zu dürfen, und vieles mehr entnehmen Sie bitte der offiziellen Einladung.

Unter MKTT-Online können Sie die aktuelle Teilnehmerzahl nachsehen. Anmeldefrist ist Samstag, der 17.12.2016 um 20 Uhr.

21.11.2016, Luis Maier

6. Württemberische Jahrgangs-Einzelmeisterschaften der Jugend 2017

Am 14. und 15. Januar finden die Jahrgangseinzelmeisterschaften der Jugend des TTVWH in Schnait statt. Genauer gesagt in der Beutelsbacher Halle, Im Obenhinaus, 71384 Weinstadt. Die Jahrgänge U14/15/18 spielen am Samstag, die Jahrgänge U11/12/13 am Sonntag. Anbei dazu ein Entwurf der Teilnehmerliste vom Bezirk Stuttgart, grob vorab abgestimmt mit Ressortleiter Einzelsport Jugend Marcel Seidl-Walter und Ressortleiter Aus- und Fortbildung Siegfried Schweiß.

Zur Erläuterung:

  • Auf Platz 1 qualifiziert ist jeweils der Bezirksmeister. Falls dieser an den Meisterschaften in diesem Jahrgang nicht teilnimmt, rückt der Vizebezirksmeister auf Platz 1 der Meldung nach (Vorgabe vom Verband).

  • Auf Platz 2 kommt der mit den (nächst-)höchsten QTTR vom Dezember 2016 (Bezirksregelung). Da dieser noch nicht feststeht, können sich noch Änderungen ergeben.

  • Als Ersatz 1 und 2 folgen die Spieler/innen mit den nächsthöchsten QTTR (Bezirksregelung).

Die beiden Spieler/innen vom Bezirk spielen auch jeweils Doppel miteinander. Wir bitten Sie die Liste durchzusehen und mit den Spieler/innen ihrer jeweiligen Vereine vorab zu klären, ob sie teilnehmen werden (oder nicht können). Meldungen bis spätestens Freitag, 16.12.2016 an stv.jugendwart@tt-bezirk-stuttgart.de, evtl. Abmeldungen bitte umgehend.

Die Stuttgarter Leon Lühne, Timo Brieske und Ole Wedekind sind auch bei diesem Turnier wieder dabei.

Die Ausschreibung und die Teilnehmerliste sind beigefügt.

DTTB Top 24 Rangliste

Großer Erfolg für Carlos Dettling (DJK Sportbund Stuttgart): Mit einem 6. Platz beim DTTB Top 24-Turnier in Wiesbaden qualifizierte er sich für das DTTB Top 12-Turnier am 18./19. Februar 2017 in Eisenfeld. Nach dem Gruppensieg in der Vorrunde mit 5:0 Siegen unterlag im ersten Endrundenspiel mit 0:3 gegen Cornelius Martin (Kaiserlautern), den er im Punktspiel 3:0 geschlagen hatte. Im entscheidenden Spiel um die Plätze 5 – 8 oder 9 – 12 siegte Carlos 11:9 im 5. Satz gegen Hannes Hörmann und hatte damit die Quali für einen der begehrten ersten acht Plätze bereits in der Tasche. Einem 3:1 gegen Leon Hintze folgte im Spiel um Platz 5 ein 1:3 gegen den Deutschen Schüler-Meister Daniel Rinderer.

29.11.2016, Luis Maier

Relaunch Bezirks-Homepage!

Mehr als ein Jahrzehnt diente die alte Bezirkshomepage zur öffentlichen Darstellung der Ereignisse im Tischtennis-Bezirk Stuttgart. Seit heute erscheint die Seite in einem neuen Layout. "Die Homepage braucht einen neuen Verputz", kündigte Bezirksvorsitzende Gisela Gaa zu Beginn der gestrigen Bezirksvorstandssitzung an. Die Betreiber-Firma InterConnect bot diesen Relaunch an, die Einzelheiten wurden nun entschieden, das Erscheinungsbild dem heutigen Standard angepasst.

Foto: Der Bezirksvorstand von links mit Anastasios Thomaidis, Stephan Taufkirch, Gisela Gaa, Wolfgang Blankenhorn, Thomas Walter und Kurt Finkbeiner

23.11.2016, Thomas Walter (Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit)

A. o. Bezirkstag: Wolfgang Blankenhorn neuer Ressortleiter Finanzen!

Am Dienstagabend, 19:30 Uhr, war es soweit: Nach einer fast halbjährigen Suche hat der Bezirk Stuttgart einen neuen Ressortleiter Finanzen gefunden - Wolfgang Blankenhorn, 62, Jahre, vom Schneeschuh-Verein Stuttgart stellte sich zur Wahl. Und die Delegierten beriefen ihn einstimmig als Nachfolger von Jens Oppen, der im Juni beim ordentlichen Bezirkstag nicht zur Wiederwahl kandidiert hatte. TTVWH-Präsident Rainer Franke gratulierte dem neuen Amtsinhaber (Foto rechts). "Ich möchte nach vielen Jahrzehnten aktivem Tischtennis etwas im Ehrenamt zurückgeben", hatte Blankenhorn bei seiner Vorstellung die Beweggründe für seine Kandidatur genannt. In den nächsten Tagen findet nun die Übergabe der Finanz-Unterlagen statt, anschließend wird der neue Ressortleiter die liegen gebliebenen Abrechnungen bearbeiten.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Wolfgang, werden ihn als Bezirksvorstand bestmöglich unterstützen und wünschen ihm viel Freude bei seiner neuen Aufgabe!

23.11.2016, Thomas Walter (Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit)

Ergebnisse Bezirksmeisterschaften Aktive

Die Bezirksmeisterschaften der Aktiven unter der Leitung von Anastasios Thomaidis (Ressortleiter Einzelsport) sowie Marcel Seidl-Walter (Ressortleiter Einzelsport Jugend) - siehe Foto von rechts - sowie der Ausrichter TB Untertürkheim und DJK Sportbund Stuttgart sind gelungen. Insgesamt 162 Teilnehmer waren am Start, wodurch sich die Teilnehmerzahl, im Bezug auf letztes Jahr, um ca. 10 Teilnehmer gesteigern hat. Die beiden Königsklassen S/A gewannen Alina Klöpfer (DJK Sportbund) und Philippe Vujacic (Spvgg Feuerbach). 

Den ausführlichen Bericht finden Sie HIER.

14.11.2016, Thomas Walter (Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit)

Zweiter außerordentlicher Bezirkstag 2016

Liebe Stuttgarter Tischtennis-Freunde, 
 
hiermit erinnere ich an unseren zweiten außerordentlichen Bezirkstag am

Dienstag, den 22. November 2016

um 19 Uhr

im Vereinsheim des TB Untertürkheim, Württembergerstr. 121, 70372 Stuttgart

Wieder ist die Teilnahme für alle Vereine verbindlich.

Einziger Tagesordnung: Nachfolge Ressortleiter Finanzen des Bezirks

Noch immer ist kein Nachfolger für Jens Oppen als Ressortleiter Finanzen unseres Bezirks gefunden. Der Tischtennisbezirk Stuttgart hatte zu Saisonbeginn 39 Vereine, 188 Mannschaften und einige Hundert Mitglieder, die gerne Tischtennis spielen. Das ist wunderbar. Aber viele nehmen die erforderliche Infrastruktur als (gott)gegeben hin. Das ist sie aber nun mal nicht, da sind engagierte Ehrenamtliche am Werk. Leider gibt es solche immer weniger, wodurch die Belastung für die Einzelnen immer größer wird.

Bitte geht noch mal in euch, damit wir am Dienstag einen neuen Bezirkskassier wählen können. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Gisela Gaa

Stuttgart, den 17.  November 2016

Aktive Bezirksmeisterschaften 2016

Eine einzige Spielerin hat es bisher geschafft, sich für die Damen-Konkurrenz anzumelden, jedoch sind es ja auch noch drei Wochen Zeit, bis der Startschuss fällt. Im Teilnehmerfeld der Herren ist die Zahl der Spieler schon beachtlich gestiegen.

Darunter der Sillenbucher Leon Lühne, der einmal in der Herren B- und in der Herren S/A-Konkurrenz an den Start geht, womit er wahrscheinlich der jüngste Teilnehmer bei den Herren S/A sein wird.

Am selben Tag findet auch parallel die Bezirksmeisterschaft der Senioren statt, bei der jedoch auch erst wenige Teilnehmer angemeldet sind.

Neu: Einfache Online-Anmeldung: Bitte oben auf der Homepage unter Termine beim gewünschten Wettbewerb auf "Anmeldung" klicken und los geht's.

Die Einladung mit ausführlichen Informationen findet sich HIER und näheres zu den Teilnehmerzahlen HIER.

25.10.2016, Luis Maier

Württembergische Seniorenmeisterschaften 2017

Die Württembergischen Meisterschaften 2017 finden am 14. und 15. Januar 2017 in Schwenningen statt.

Beigefügt die Ausschreibung und das Meldeformular.

 

Anmeldungen bitte direkt an Karl Vochezer.

Bilanz zur Vorrunden-Halbzeit

Ungefähr die Hälfte aller Spiele der Vorrunde sind gespielt, der Spielbetrieb läuft gut. Nun heißt es Endspurt bis zur Rückrunde. Zu bedauern sind die Rückzüge von bisher 5 Mannschaften der Herren und Jungen U18 im Bezirk Stuttgart und dass seit dem letzten außerordentlichen Bezirkstag immer noch kein Kassier gefunden wurde. Der nächste außerordentliche Bezirkstag wird am Dienstag, den 22. November um 19:00 Uhr stattfinden, an dem erneut versucht wird, den Posten des Kassiers zu vergeben.

Sehr erfreulich ist dagegen die hohe Teilnehmerzahl bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften und der Verlauf der Mädchen-Runde und deren Gruppenspieltage.

Thomas Walter (Pressewart) an zwei junge Bezirksmitarbeiter gerichtet: "Ein großes Lob geht hierbei an die Einzelsport-Ressortleiter Marcel Seidl-Walter und Anastasios Thomaidis für deren Engagement und Hilfsbereitschaft."

07.11.2016, Luis Maier

Einladung zu Förderlehrgängen 2016/17

Sie sind auf der Suche nach einer Veranstaltung für Ihre Schüler, um sie weiterzubilden und zu fördern?

Siegfried Schweiß, Lehrwart, Bezirkstrainer und erfahrener Berufstrainer bietet Ihnen die Möglichkeit, junge Spielerinnen und Spieler an einem seiner Förderlehrgänge teilnehmen zu lassen.

Falls nun Ihr Interesse geweckt wurde, können Sie in der Ausschreibung genaueres lesen.

 

Erinnerung Bezirksmeisterschaften 2016

Erinnerung Bezirksmeisterschaften 2016!

Hallo liebe Tischtennisfreunde,

hiermit möchte ich euch an die Bezirksmeisterschaften
am  Samstag den 12.11.2016 und Sonntag den 13.11.2016 in der Halle Nord erinnern.

Nach aktuellem Stand sind die meisten Konkurrenzen gut gefüllt, bei den Damen S/A und C sowie den Senioren sind jedoch noch einige Plätze frei.

Hier die aktualisierte Ausschreibung:

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften können auch Jugendspieler ohne eine Spielberechtigung für eine Erwachsenen-Mannschaft teilnehmen. Die Jugendspieler müssen allerdings Jahrgang 2001 oder älter sein.

Bitte in den Vereinen weitersagen.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an mich wenden.

Ich freue mich schon auf ein tolles Turnier mit euch :)

Mit freundlichen Grüßen

Anastasios Thomaidis
Ressortleiter Einzelsport Aktive
Telefon: 0711 7652109 | Telefon mobil: 0151 22156781
Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern e.V.
SpOrt Stuttgart | Fritz-Walter-Weg 19 | 70372 Stuttgart
www.ttvwh.de
www.youtube.com/TTVWHonline
BUTTERFLY | Partner der Verbände in BaWü
Homepage: www.butterfly.tt
Katalog: http://de.butterfly.tt/info/products/katalog

 

                                                                                                      Bezirksmeisterschaften 2015: Sieger Doppel Herren D

Aktiver Verein 2017

Auch in dieser Saison wird es wieder den Wettbewerb "Der Aktive Verein" geben, teilnehmen kann jeder Verein aus dem Bezirk Stuttgart, der Jugendarbeit betreibt. Mitmachen lohnt sich!

Der Meldebogen für die Aktion „Der Aktive Verein“ wurde leicht verändert. Im Mittelpunkt stehen nach wie vor die Jugend- und speziell die Mädchenarbeit. Neuaufgenommen wurden Kategorien für die Integration von Flüchtlingen und Menschen mit Behinderung und Auftritte im Internet und sozialen Medien.

Als Preise stehen uns 300,-- EUR zur Verfügung (50 % vom TTVWH, 50 % vom Bezirk), die wir nach folgendem Schlüssel verteilen  :

  1. Preis :  100,--
  2. Preis :    80,--
  3. Preis :    50,--
  4. Preis :    40,--
  5. Preis :    30,--

Noch ein Hinweis: Die Teilnehmer der Jüngstenrunde 2016 sind im Meldebogen der Saison 2016/2017 zu melden.

Alle Vereine, die sich beteiligen wollen, senden bitte bis 1. Juni 2017 den ausgefüllten Meldebogen an den Breitensportbeauftragten im Bezirk Stuttgart:

Ralf Buckenmaier

Breitensportbeauftragter Bezirk Stuttgart

Email:   ralf.buckenmaier@web.de     

Meldebogen für 2017 HIER

Ergebnisse Aktiver Verein 2016

Folgende Ergebnisse zum aktiven Verein der Saison 2015/2016:

 

Verein

 

Platzierung

Preis

DJK Sportbund

 

1

100 €

TV Zuffenhausen

 

2

80 €

TSV Georgii Allianz

 

3

50 €

Eichenkreuz Stuttgart

 

4

40 €

TV Plieningen

 

5

30 €

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

 

Breitensportbeauftragter Bezirk Stuttgart

Ralf Buckenmaier

Außerordentlicher Bezirkstag: Weiterhin Kassier gesucht

Bezirksvorsitzende Gisela Gaa (Foto) hatte eingeladen, rund 40 Mitarbeiter der Vereine und des Bezirks waren gekommen, auch der TTVWH-Präsident war da - doch am Ende des ca. 75 minütigen außerordentlichen Bezirkstags am gestrigen Donnerstag, 27. Okt, im Vereinsheim des TB Untertürkheim stand weiterhin Ernüchterung. Es wurde wiederum kein Bezirkskassier in der Nachfolge von Jens Oppen gefunden, der im Juni beim Bezirkstag nicht zur Wiederwahl kandidierte. Präsident Rainer Franke fragte sämtliche anwesende Vereinsvertreter einzeln ab, ob in Frage kommende Mitglieder vorhanden sind. Ein Teil der Vereine stellt bereits Bezirksmitarbeiter, die anderen konnten keinen geeigneten und arbeitsbereiten Mitarbeiter anbieten. Entsprechend finden nun in den nächsten Tagen weitere Einzelgespräche und Telefonate statt. Doch die Konsequenz wird wohl sein: In drei bis vier Wochen folgt der nächste außerordentliche Bezirkstag, wiederum mit dem einzigen Tagesordnungspunkt "Suche nach einem Bezirkskassier". Bis dahin sind alle Vereine aufgefordert, weitere Nachfragen in ihren Abteilungen zu starten. Die Alternative, einen externen Mitarbeiter zu beschäftigen wurde von Rainer Franke abgelehnt. Stattdessen soll ein ehrenamtlicher Kandidat bei weiteren a. o. Bezirkstagen gesucht werden. Als letzte Konsequenz sieht die TTVWH-Satz den Übergang des Bezirksvermögens in das Verbandsvermögen über.

28.10.2016, Thomas Walter (Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit)

ERINNERUNG: Außerordentlicher Bezirkstag am 27. Oktober

Liebe Vereinsverantwortliche,
 
hiermit darf ich an unseren außerordentlichen Bezirkstag erinnern:
 
Donnerstag, den 27. Oktober 2016
um 19 Uhr
im Vereinsheim des TB Untertürkheim, Württembergerstr. 121, 70372 Stuttgart
 
Es geht darum, einen Nachfolger für Jens Oppen als Ressortleiter Finanzen unseres Bezirks zu finden und zu wählen.

Die Teilnahme an diesem Bezirkstag ist nach der Nr. 1.3 der Bezirksordnung Pflicht. Ich bitte um Verständnis, dass Befreiungen nicht möglich sind. Das Thema geht uns alle an.

Ich bitte euch alle herzlich, aktiv bei der Personalfindung mitzuwirken.


Mit besten Grüßen
Gisela Gaa

 

Mädchenspieltag am 22.10.2016 in Zuffenhausen

Am 22.10.2016 fand in Zuffenhausen der Mädchenspieltag statt.

Teams aus Möhringen, Stuttgart-Münster, Zuffenhausen und vom Eichenkreuz Stuttgart nahmen daran teil.

Erfahren Sie mehr über den Mädchenspieltag, im Bericht von Walter Mauch.

Schwerpunktrangliste II in Stuttgart

Am 23. Oktober 2016 fand in Stuttgart der Schwerpunkt II (Schwerpunkt Mitte) der Jugend U15 und U18 statt. Bei einer Turnierdauer von lediglich 6 Stunden überzeugte die Turnierleitung mit einer sehr guten Planung und Strukturierung.

Die Stuttgarter schnitten dabei nur mäßig ab, wenn auch aufgrund der Ranglisten-Punkte nicht viel mehr erwartet werden konnte.

Bei den Jungen U18 musste leider Hugo Lopex-Teixeira (Sportbund) wegen einer Trainerausbildung absagen. Tom David Bosien (SportKultur) erzielte ein Ergebnis von 1:8 Siegen und Sarhard Noori (SV Sillenbuch) gab nach 6 Runden verletzungsbedingt auf.

Die Mädchen hatten ähnliche Schwierigkeiten. Bianka Tovirac (TV Plieningen) erziehlte eine Bilanz von 1:7 Siegen und Lara Engel (Sportbund) wurde mit 4:4 Siegen Vierte. (Foto)

In der Jungen U15-Konkurrenz belegte Ole Wedekind (Sillenbuch) mit 3:6 Siegen den siebten Platz, Immanuel Stengel (Sillenbuch) mit 2:7 Siegen den neunten und Tim Erbst (Sportbund) mit 0:9 Siegen den zehnten Platz.

Elena Desiato (Plieningen) wurde bei den Mädchen U15 mit 1:8 Siegen Neunte.

 

Sieger: Tanja Ennsle (TTC Hegnach/Mädchen U15), Michael Goll (SV Nabern/Jungen U15),  Franziska Weller (TTV Burgstetten/Mädchen U18) und Etienne Schulz (VfB Oberesslingen/Jungen U18)

Danke an Marcel Seidl-Walter, der mit Anastasios Thomaidis eine hervorragende Turnierleitung geleistet hat, an den Ausrichter DJK Sportbund und Oberschiedsrichter Joachim Sehlke.

Hier die Platzierungen und hier die Ergebnisse

24.10.2016 Gisela Gaa/ Luis Maier

 

Carlos Dettling beim DTTB Top48 Ranglistenturnier

Am Wochenende fand in Ochtrup (WTTV) das DTTB Top 48-Ranglistenturnier der Jugend statt. Dabei wurden die 20 freien Plätze für das Top24 Ranglistenturnier, das am 26./27. November in Wiesbaden stattfindet, hart umkämpft. Auch der Bezirk Stuttgart war durch den Schüler Carlos Dettling (DJK Sportbund) vertreten, der sich über den 9. Platz freuen darf. Er startete in die Gruppenphase als Erstplatzierter mit einem Spielverhältnis von 4:1 und einem Satzverhältnis von 13:4. Dicht gefolgt von Sebastian Hegenberger (TV Hilpoltstein) mit dem gleichen Spielverhältnis, aber einem Satzverhältnis von lediglich 13:7, wodurch Dettling als Sieger der Gruppenphase heraus ging. In der Zwischenphase konnte er nach einer knappen 2:3-Niederlage nur den 3. Platz der Gruppe belegen, woraufhin die darauffolgende KO-Runde umso besser lief. Diese zeigte sich nach zwei 3:0-Siegen relativ entspannt, sodass er sich einen Platz unter den besten 10 sichern konnte.

Carlos rückblickend: "Anfangs lief das Turnier gut, bloß war es schade, dass ich in der Zwischenphase nicht so erfolgreich war. Insgesamt war ich auf das Turnier gut vorbereitet und kann somit zufrieden sein, obwohl ich mir vom Endergebnis ein bisschen mehr erhofft hatte." 

Neben Dettling qualifizierten sich auch die BaWü-ler Jeromy Löffler (TTSF Hohberg) und Uros Bojic (TTC Bietigheim-Bissingen) auf den Plätzen 14 und 18 für das Top 24-Turnier.

Als Sieger des Turniers gingen bei den Jungen Daniel Rinderer (FC Bayern München e.V.) und bei den Mädchen Sophia Klee (Sportclub Niestetal) hervor.

Hier finden Sie die Ergebnisse.

17.10.2016, Luis Maier; Foto: Volker Arnold

Bezirksmeisterschaften 2016 - ab sofort Anmeldung möglich!

Das Highligt im Einzelsport des Bezirks steht an:

Die Bezirksmeisterschaften der Damen, Herren und Senioren am 12. und 13. November in der Halle Nord.

Die Einladung mit ausführlichen Informationen findet sich hier.

Neu: Einfache Online-Anmeldung: Bitte oben auf der Homepage unter Termine beim gewünschten Wettbewerb auf "Anmeldung" klicken und los geht's.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

 

14.10.2016, Anastasios Thomaidis

Vorschau: Schwerpunktrangliste II im Oktober 2016

Der Kampf geht in die nächste Runde!

Am Sonntag, 23.10.2016 werden erneut die Tore der Sporthalle Nord geöffnet, denn nach der Jugend-Bezirksrangliste am 25. September haben sich jeweils die Erst- und Zweitplatzierten der Bezirke Rems, Esslingen, Stuttgart und Staufen für die Schwerpunktrangliste qualifiziert. Mit am Start: Hugo Lopes-Teixeira (Foto), der das Stuttgarter U18-Turnier gewann. Die ersten Bälle werden laut Plan gegen 9:30 Uhr gespielt.

Der Stuttgarter Ole Wedekind (SV Sillenbuch) ist bei der Bezirksrangliste vornominiert gewesen und ist demnach wieder in der U15-Konkurrrenz des Schwerpunkts an den Start. Brieske, Dettling und Lühne sind weiterhin vornominiert und werden erst bei den BaWü- Einzelmeisterschaften am 17./18. Dezember in Mosbach-Waldstadt antreten.

Bei den Jungen/Mädchen U15 und den Jungen/Mädchen U18 qualifizieren sich jeweils 3 Teilnehmer/-innen pro Schwerpunkt zum Quali-Ranglistenturnier am 27.11.2016 in Metzingen.

Die Ausschreibung finden Sie HIER

 

12.10.2016, Luis Maier

Jugend-Bezirksmeisterschaften 2016 – mit vielen positiven Entwicklungen!

Am vergangenen Wochenende, 08./09.10.2016, fand in der Sporthalle Nord Stuttgart die diesjährige Bezirksmeisterschaft der Jugend statt.

Im Vergleich zum letzten Jahr durften dieses Jahr 10 Starter zusätzlich begrüßt werden. Dies ist dem neuen Doppelstart bei den Jungenkonkurrenzen und der gesteigerten Teilnehmerzahl bei den Mädchen zuzuschreiben.

Der 12 jährige Leon Lühne (SV Sillenbuch) spielte somit in der U15 und in der U18-Konkurrenz mit und gewann beide.

Lesen Sie HIER mehr über den Verlauf des Turniers. 

Außerordentlicher Bezirkstag am 27. Oktober 2016

Einladung zum außerordentlichen Bezirkstag 2016

Liebe Tischtennis-Freunde,
 
hiermit lade ich Euch herzlich ein zu dem hoffentlich einzigen außerordentlichen Bezirkstag im Jahr 2016. Er findet statt am
 
Donnerstag, den 27. Oktober 2016
um 19 Uhr
im Vereinsheim des TB Untertürkheim, Württembergerstr. 121, 70372 Stuttgart
 
 
Einziger Tagesordnung:

Nachfolge Ressortleiter Finanzen des Bezirks

 
Bisher hat sich noch immer niemand für die Übernahme der Kasse unseres Tischtennisbezirks gefunden. Eine externe Lösung kommt u.a. aus verschiedenen rechtlichen Gründen für diese ehrenamtliche Aufgabe nicht in Betracht.
 
Bis auf Weiteres sind deshalb Abrechnungen/Überweisungen etc. nicht möglich.
 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Gisela Gaa

Bezirksvorsitzende
 
Bitte denkt daran, dass die Teilnahme am Bezirkstag für die Vereine Pflicht ist.

Neuerungen auf der Homepage

Der ein oder andere wird es bemerkt haben. Wir haben die Homepage ein wenig verändert.

 

Einführung von MKTT-Online

Am kommenden Wochenende wollen wir bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften (Meldeschluss morgen, Donnerstag 21 Uhr) einen Versuch starten, die Ergebnisse direkt aus der Halle mit dem Zusatzprogramm MKTT-Online zu veröffentlichen. Sollte dieser Versuch erfolgreich verlaufen, werden wir diesen Service auch bei den kommenden Bezirksveranstaltungen anbieten.

Ein erster MKTT-Online-Test hat uns außerdem eher zufällig darauf gebracht, die MKTT-Online-Zusatzseite bereits vor dem Turnier freizuschalten. Da die Ressortleiter Einzelsport das Programm bereits dazu nutzen, eingehende Meldungen zu verarbeiten, kann so die Teilnehmerliste in MKTT-Online laufend aktualisiert dargestellt werden. Wer also bereits jetzt sehen möchte, gegen wen er am Wochenende bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften antreten muss oder darf, kann bereits jetzt den Link in den "nächsten Terminen" nutzen, um die Teilnehmerliste anzuschauen.

Wenn es die technischen Voraussetzungen in der Halle Nord zulassen, werden dann am Turnierwochenende direkt nach der Eingabe ins Turnierprogramm die Auslosungen und auch die gespielten Ergebnisse auf der MKTT-Online-Seite ersichtlich sein.

Sollte es hierbei zu Verzögerungen kommen oder die Ergebnisse doch nicht erscheinen, bitten wir hierfür bereits jetzt um Verständnis.

Wer die Ergebnisse eines abgeschlossenen Turniers in Ruhe nochmals anschauen möchte, kann dies künftig dann im Bereich Einzelsport tun. Wir haben hierfür die neue Rubrik "MKTT-Online" geschaffen, Hier werden wir die abgeschlossenen Turniere verlinken.

 

Ergebnisdienst

Den Ergebnisdienst haben wir überarbeitet. Der Großteil der click-tt-Nutzer wird wahrscheinlich die Ergebnisse nicht über die Homepage des Bezirk Stuttgart anwählen, sondern den Direkteinstieg über ttvwh.click-tt.de nutzen.

Daher haben unter der Rubrik "Ergebnisdienst" die Spielklassenübersicht bereitgestellt, die dann zu den click-tt-Einstiegsseiten auf Bundes-, Verbands-, und Bezirksebene verweist, ebenso die Bezirkspokale.

Ergebnisse der Bezirksrangliste II der Jugend:

 

Gestern am 25.09.2016 spielten 33 Spieler und Spielerinnen um den Einzug zum Schwerpunkt am 23. Oktober.

Die Sieger der Konkurrenzen:    Mädchen      U15: Lidija Nikolic TV Plieningen

                                                                 U18: Lara Engel DJK Sportbund

                                                 Jungen      U15: Felix Koenzen SV Sillenbuch

                                                                 U18: Hugo Lopes-Teixeira DJK Sportbund


Lesen Sie in dem dazugehörigen Bericht mehr über das Turnier. 

26.09.2016, Luis Maier                                                 

Die Bezirksmeisterschaften der Jugend kommen immer näher...

   Lesen Sie Neuigkeiten der Jugend Bezirksmeisterschaften in unserer Vorschau.

   Alles über Spielzeiten, Altersklassen und die offizielle Ausschreibung HIER.

 

 

 

 

Quelle: www.djk-sportbund-stuttgart.de

Workshop für Mannschaftsführer in Stuttgart

Der Tischtennisbezirk Stuttgart lud ein und ca. 50 Mannschaftsführer, Klassenleiter und Interessierte kamen!

Sie kamen aus den Bezirken Alb, Allgäu-Bodensee, Böblingen, Esslingen, Hohenlohe, Ludwigsburg, Oberer Neckar, Rems und natürlich Stuttgart, um am 17. September 2016 im Vereinsheim des TB Untertürkheim das kleine Einmaleins der Mannschaftsführung zu lernen bzw. zu vertiefen.  

                                                 

Zu einem Bericht geht es hier:

Nachlesen können Sie hier die Präsentation, die Checkliste für den Mannschaftskampf, Wichtiges zum Coaching, die Fristen für die Ergebniseingabe sowie eine kleine Regelkunde. Hilfreich ist oft auch ein Blick in das TTVWH-Handbuch http://www.ttvwh.de/handbuch

Eine Bildergalerie sehen Sie unten.



3 Stuttgarter bei Baden-Württ. Ranglistenfinale - Gabriel Gaa erzielte das beste Ergebnis

    Erstklassiges Tischtennis bei den baden- württembergischen Ranglistenfinals.

    Stuttgart wird von Gabriel Gaa, Ronja Mödinger und Sven Happek vertreten.

    Hier weiterlesen...

Vorschau am Samstag (07.09.2016) zum Saisonstart

Saisonstart 2016/17: Der Bezirk Stuttgart lebt!

Übermorgen geht es los: Die ersten Punktspiele stehen im Bezirk Stuttgart und in den überregionalen Klassen an. Unser neuer FSJ-Mitarbeiter Luis Maier (Leutenbach) hat verschiedene Aspekte mit Neuerungen in einem ausführlichen Artikel zusammengestellt. Dabei sind Veränderungen der Mannschaftszahlen, interessante Spielerwechsel, Neuerungen bei Teams, die Prognosen der Mannschaften in Mannschaftsspielklassen und einige Worte zu unserer FSJ-Stelle zusammengefasst.

Hier weiterlesen ...

Vorschau: Bezirksrangliste II Jugend Bezirk Stuttgart

Am Sonntag, den 25. September 2016, veranstaltet der Bezirk Stuttgart wieder die alljährliche Bezirksrangliste. Dieses Jahr findet sie in der Halle Nord in Stuttgart statt.

Ab 09:30 Uhr werden die ersten Spiele zwischen den Teilnehmern der Mädchen und Jungen U15 sowie U18 ausgetragen.

Nach einer längeren Spielpause dürfen wir auch wieder den Spieler Hugo Lopes-Teixeira (DJK Sportbund) begrüßen, der als bestgesetzter in der U18 Konkurrenz an den Start geht.

Jeweils die Erst- und Zweitplatzierten qualifizieren sich für die Schwerpunktrangliste II am Sonntag, den 23. Oktober 2016.

Hier gehts zur Ausschreibung und zur Teilnehmerliste.

13.09.2016, Luis Maier

Regio-Cup 2016: Bezirk Stuttgart auf Platz 9

Am vergangenen Samstag, den 10 Sep., kamen die 15 Bezirke des TTVWH in der Sporthalle Nord in Stuttgart zusammen, um den Regio-Cup 2016 zu bestreiten.

Wie in der Vorschau schon erwähnt, ging für jeden Bezirk eine Auswahlmannschaft an den Start, die aus jeweils einem Mädchen und einem Jungen der Altersklassen U13, U15 und U18 bestand.

Gespielt wurde das Turnier in einer Art KO- Runde mit anschließenden Platzierungsspielen um die jeweiligen Plätze.

Nachdem der Bezirk Stuttgart zum Auftakt im Achtelfinale eine deutliche 1:8-Niederlage gegen den an Nummer eins gesetzten Bezirk Ludwigsburg hinnehmen musste, rappelten sich die Spieler wieder auf und bezwangen den Bezirk Allgäu-Bodensee und den Bezirk Oberer Neckar jeweils mit 6:3. Die letzte gegnerische Mannschaft kam vom Bezirk Alb und machte es den Stuttgartern nicht leicht. Obwohl nur zwei der neun Spiele im fünften Satz endeten, war das Spiel um den neunten Platz  ein Kopf-an-Kopf Rennen. Letztendlich konnte Carlos Dettling das entscheidende Spiel für sich entscheiden und sorgte damit für den 5:4-Sieg des Bezirks Stuttgart. Für das Team spielten: Lara Engel, Lidija Nikolic, Jovana Nikolic, Carlos Dettling, Timo Brieske (alle DJK Sportbund Stuttgart) und Jake Schrempp (SV Sillenbuch).

Der Betreuer des Bezirksteams, Thomas Walter, bilanzierte: " Die Stuttgarter Mannschaft hat entsprechend ihrer Setzung abgeschnitten und konnte nach einer Niederlage gegen den Bezirk Ludwigsburg und drei anschließenden Siegen mit einer starken kämpferischen Leistung  den neunten Platz sichern."

Mit der Sportregion Stuttgart ging eine weitere Mannschaft aus Stuttgart an den Start. Darunter die Stuttgarter Ole Wedekind (SV Sillenbuch) und Hugo Lopes-Teixeira (DJK Sportbund), die sich mit ihrer Mannschaft gegen den Bezirk Oberer Neckar durchsetzten und am Ende den elften Platz erzielten.

Sieger des 7. Regio-Cups wurde das Team aus dem Bezirk Esslingen, nach einem 5:4-Finalsieg über den Bezirk Heilbronn, gefolgt vom Bezirk Ludwigsburg auf dem dritten Platz.

Eine Bildergalerie haben wir für Sie HIER eingerichtet.

12.09.2016, Luis Maier, Foto: Volker Arnold

Vorschau: Regio-Cup 2016 am Sa., 10. Sept., in der Halle Nord

Saisonstart in der Halle Nord am Samstag (10. Sept.): Ein Team des Bezirks Stuttgart geht beim Regio-Cup 2016 an den Start. Ab 10 Uhr steht das Achtelfinale gegen Ludwigsburg an. Für die Mannschaft Stuttgarts gehen jeweils ein Mädchen und Junge in den Altersklassen U13, U15 und U18 an die Tische. Nominiert wurden Jovana Nikolic (U13/DJK Sportbund Stuttgart), Jake Schrempp (U13/SV Sillenbuch), Lidija Nikolic (U15/Sportbund), Timo Brieske (Foto rechts/U15/Sportbund), Lara Engel (U18/Sportbund) und Carlos Dettling (U18/Sportbund). Verletzungsbedingt leider nicht dabei: Leon Lühne (Foto links/Sillenbuch).

Alle 16 Bezirksteams werden jeweils 4 Spiele bestreiten, sodass sich am Ende eine genaue Platzierung von 1 - 16 ergibt. Das Team Stuttgart ist aufgrund der TTR-Werte im Bereich der Plätze 9 - 12 einzustufen. Zuschauer können unterstützen, vielleicht ist dann mehr möglich ...

Weitere Einzelheiten auf der TTVH-Homepage

8.09.2016, Thomas Walter

Neues aus den Vereinen: Sportentwicklungsbericht des SV Sillenbuch

Der folgende Artikel ist von Siegfried Schweiß verfasst und beschreibt die Entwicklung die der SV Sillenbuch durchlaufen hat, seit er dort als Trainer arbeitet. Das Bild Links zeigt "Siggi" mit den Spielern der U15-Mannschaft die den 4. Platz bei den Württembergischen Meisterschaften erreichte.

"Also ich bin 2001 zum SV Sillenbuch als Trainer gekommen. Damals waren die viele spielstarke Mädels des Bezirks beim SV Sillenbuch und Volker Ziegler hatte mir den Verein/Stützpunkt als Einsatzgebiet empfohlen, da ich mich einbringen wollte und vorher auch schon in Südbaden im Verbandstützpunkt als Traineraktiv war. Damals war ich zum Studium nach Stuttgart gekommen und bin dann auch bald von Schönberg nach Sillenbuch gezogen, um möglichst direkt dabei zu sein. Von Anfang an war mir wichtig und klar dass ehrenamtliche Aufgaben und Vereinsentwicklung mit dazu gehören und voranzubringen sind."

Wie es weiter ging können Sie HIER nachlesen.

09.08.2016, Gabriel Gaa

Weiterhin Bezirkskassier gesucht

Nachdem Jens Oppen beim Bezirkstag nicht erneut als Bezirkskassenwart kandidiert hatte, ist das Amt nach wie vor vakant.

Wer füllt dieses Aufgabengebiet aus und hilft so dem Bezirksvorstand, das Stuttgarter Tischtennis auf einen guten Weg zu bringen?

Interessenten melden sich bitte bei der Bezirksvorsitzenden Gisela Gaa.

Wir unternehmen diesen letzten Versuch bis 31. August, um eine Lösung auf ehrenamtlicher Basis zu finden.

Sollte bis zu diesem Zeitpunkt kein Kandidat gefunden sein, wird der Bezirksvorstand im Anschluss über eine Lösung auf finanzieller Basis entscheiden. Diese Mittel würden entsprechend auf die 40 Stuttgarter Vereine umgelegt.

Wir freuen uns auf einen motivierte/n Mitarbeiter/in!

01.08.2016, Gabriel Gaa

Update: Der TV/TTC Zuffenhausen kooperiert mit dem "Treffpunkt Sport" Bad Cannstatt

Vor einigen Wochen berichteten wir bereits über die Kooperation des TV/TTC Zuffenhausen  mit dem "Treffpunkt Sport" Bad Cannstatt, nun hat die Cannstatter Zeitung einen schönen Zeitungsartikel zu dieser Aktion veröffentlicht.

HIER können Sie diesen in PDF-Form lesen.

HIER geht es zum ursprünglichen Bericht.

01.08.2016, Gabriel Gaa

Workshop für Mannschaftführer am 17.09.2016 beim TBU

Liebe Vereine,

danke für die überwältigende Zahl an Meldungen!

Anfang September wird eine Erinnerung versandt.

Wir bitten um Verständnis, dass weitere Meldungen aus Kapazitätsgründen nicht mehr angenommen werden können. Ggf. kann der Workshop an einem anderem Termin wiederholt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Gisela Gaa

 

Für jede Mannschaft, die am Spielbetrieb teilnimmt, muss ein Mannschaftsführer benannt werden. Doch wissen die Mannschaftsführer immer, was in den verschiedenen Situationen zu tun ist? Gibt es jemanden im Verein, der den Posten des Mannschaftsführers übernehmen möchte, aber vorher gerne mehr dazu wissen möchte? Das Ressort Engagement-Förderung des TTVWH bietet einen Workshop für Mannschaftsführer an. Eingeladen sind alle Mannschaftsführer und solche, die es vielleicht werden wollen, alle Klassenleiter und alle Interessierten.

Die Themengebiete finden sich in der Einladung hier.

 

Im Bezirk Stuttgart findet der Workshop statt

am 17.09.2016

von 10 bis ca.14 Uhr

im Vereinsheim des TB Untertürkheim,

 Württembergerstr. 121, 70327 Stuttgart

Anmeldungen bitte bis zum 24. Juli 2016 formlos per Mail an  vorsitzender@tt-bezirk-stuttgart.de oder progaa@web.de.

04.07.2016 Gisela Gaa

Nachbericht: Timo Brieske beim Baden-Württembergischen Top 16 Ranglistenturnier

Am vergangenen Wochenende fand in der Neckarsulmer "Ballei" die Baden-Württembergische Rangliste der Jugend U15 und U18 statt. Kurzfristig (am Freitag Abend) sprang Timo Brieske (DJK Sportbund Stuttgart, Foto rechts) für den verletzten Leon Lühne (SV Sillenbuch) ein und vertrat den Bezirk bei diesem wichtigen Ranglistenturnier.

Das Turnier wurde in zwei Achtergruppen ausgespielt, die jeweils ersten vier jeder Gruppe spielten dann um Platz 1 - 8, die anderen vier um Platz 9 - 16.

Wie es Timo ergangen ist, können Sie HIER nachlesen

25.07.2016, Gabriel Gaa

 

2. Spieltag Jüngstenrunde

Der zweite Spieltag der Jüngstenrunde im Bezirk, wurde am vergangenen Samstag den 16.07.2016, in  der Großen Sporthalle der Filderschule Degerloch ausgespielt und vom SV Sillenbuch ausgerichtet. HIER geht es zu einem Bericht von Siegfried Schweiß und den Ergebnissen der Veranstaltung.

21.07.2016, Gabriel Gaa

Baden-Württ. Rangliste TOP 24 Damen/Herren

Ronja Mödinger und Gabriel Gaa für TTBW Ranglistenfinale qualifiziert

Am Sonntag, den 17. Juli 2016, war es endlich so weit, das Baden-Württembergische Ranglistenturnier der Damen und Herren fand in der Schulsporthalle in Rheinmünster-Schwarzach statt. Die neun Vertreter des Bezirk Stuttgarts, alle für den DJK Sportbund Stuttgart spielend, konnten sich durchaus sehen lassen und haben ihr Können unter Beweis gestellt.

ausführlicher Bericht auf der nächsten Seite

18.07.2016, Jan Twardowski

Acht Stuttgarter beim TTBW RLT der Damen - Herren

Insgesamt acht Sportbundler werden den Bezirk, am Sonntag den 17. Juli 2016, bei den Baden-Württ. TOP 24-Rangliste in Rheinmünster-Schwarzach (bei Baden-Baden) vertreten. Nachdem mit Matthias Schulze-Kadelbach (Nachrücker) und Carlos Dettling (Jugend-Nominierung) zwei Sportbundler zusätzlich im Teilnehmer-Feld sind, startet der Verein am Sonntag mit einem Rekord-Team . Qualifiziert hatten sich vor 10 Tagen in der Halle Nord bereits Gabriel Gaa , Michael Marte (Foto rechts) und Sven Happek bei den Herren sowie Ronja Mödinger, Alina Welser und Ellen Wohlfart bei den Damen. Die ersten sechs Platzierten qualifizieren sich für das TTBW Ranglistenfinale am 18. September in Empfingen.  HIER geht es zur Ausschreibung und zu einer vorläufigen Teilnehmerübersicht.

15.07.2016, Gabriel Gaa

Leon Lühne gewinnt BaWü Top 16 U13 !

Beim TTBW-Ranglistenturnier der Top 16 U13 am Samstag In Karlsbad-Langensteinbach spielten die jeweils 16 Spieler/innen zunächst in zwei Achtergruppen gegeneinander, anschließend spielten in einer Endrunde die jeweils ersten und letzten vier erneut in einer Achtergruppe die Endplatzierungen aus.

Leon Lühne (SV Sillenbuch) wurde bei den Jungen U13 sensationell 1. Den Turnierverlauf finden Sie HIER von seinem Trainer Siegfried Schweiß beschrieben.

Foto: Leon Lühne mit seinen beiden Betreuern Siegfried Schweiß (l.) und Marcel Seidl-Walter (r.).

 

11.07.2016, Gabriel Gaa

16 neue D-Lizenztrainer im Bezirk

HIER geht es zum Bericht (mitsamt Bildergalerie) über die diesjährige D-Lizenztrainerausbildung im Bezirk, an der erfreulicherweise auch einige Jugendliche teilgenommen haben.

11.07.2016, Gabriel Gaa

 

Einladung zum Workshop für Mannschaftsführer

Am Samstag, 17. September, findet im Vereinsheim des TBU ein Workshop für Mannschaftsführer, Klassenleiter und Interessierte statt.

Näheres dazu hier

TTVWH-Rangliste II Damen/Herren in der Halle Nord. Veranstaltung gelungen!

Große Erfolge für Stuttgarts Tischtennisspieler beim "Heimspiel" in der Sporthalle Nord: Insgesamt 9 Spieler/innen waren in den beiden 24er-Feldern der Damen und Herren am Start. Leider musste David Grabenhof (TSV Mühlhausen) absagen. Mit insgesamt 3 Podestplätzen in den beiden Wettbewerben war der Bezirk Stuttgart der erfolgreichste.

Vor allem bei den Damen gaben die Stuttgarterinnen, alle vom DJK Sportbund Stuttgart, ein imposantes Bild ab: Gleich drei von ihnen, Ronja Mödinger (Foto: Mitte) als Zweite, Alina Welser (links) als Dritte und Ellen Wohlfart als Achte qualifizierten sich sogar für die Baden-Württ. Rangliste am 17. Juli in Rheinstetten. Anja Eichner wurde starke Elfte.

Auch bei den Herren zeigten die fünf Stuttgarter, ebenfalls alle vom DJK Sportbund Stuttgart, starke Leistungen. Allen voran Gabriel Gaa (Foto: rechts / "Bei mir läuft es heute unglaublich gut"), der Dritter wurde, mit 2:1 Siegen in der Endrunde lediglich einen Satz vom Sieger Simon Gessner entfernt. Auch Michael Marte überragte als Sechster, auch wenn er zum Spiel um Platz fünf entkräftet nicht mehr antreten konnte. Sicherlich mehr erwartet hatte Sportbunds neuer Spielertrainer Sven Happek, der als Achter soeben noch die Quali schaffte. Ganz stark präsentierte sich Matthias Schulze-Kadelbach, der als Elfter Kampf total lieferte und dies auch mit neun getrunkenen Liter-Flaschen Wasser belegen konnte. Er zeigte gute Spiele, musste aber zum Teil noch etwas Lehrgeld bezahlen: Der erst 13-jährige Carlos Dettling wurde Sechzehnter, aber ihm gehört die Zukunft.   

Bericht TTVWH-Homepage und Ergebnisse         4.07.2016, Thomas Walter / Fotos: Gisela Gaa

Ausschau: TTVWH Rangliste II in der Halle Nord

Am kommenden Sonntag den 3. Juli 2016 findet in der Halle Nord die TTVWH Ranlgiste II der Damen und Herren statt. Eine beeindruckende Anzahl an Stuttgarter Startern wird dort zu sehen sein. Alleine vom DJK Sportbund Stuttgart werden mit Ronja Mödinger (Foto rechts), Alina Welser, Ellen Wohlfart und Anja Eichner bei den Damen, Sven Happek, Gabriel Gaa, Michael Marte, Carlos Dettling und Matthias Schulze-Kadelbach neun Spieler an den Start gehen. Dazu kommt noch David Grabenhof vom TSV Mühlhausen. Von den jeweils 24 Teilnehmern qualifzieren sich die ersten acht für das TTBW Ranglistenturnier am 17.07.2016 in Rheinmünster. 

HIER geht es zur Ausschreibung und zu den kompletten Teilnehmerlisten auf der TTVWH Homepage.

01.07.2016, Gabriel Gaa

Bezirkstag 2016

Der diesjährige Bezirkstag wurde erstmals von der seit September 2015 tätigen Bezirksvorsitzenden Gisela Gaa geleitet.

Im Grußwort sprach der Geschäftsführer des TTVWH und gleichzeitiger Pressewart des Bezirks, Thomas Walter, über sportliche Erfolge im Bezirk, wie den 4. Platz des SV Sillenbuch bei den Württ. MM U15, die hochklassigen Aktiven - Teams des Sportbunds und des TBU in der 3. Liga, Regionalliga und Oberliga - sowie die Erfolge der TBU-Senioren bei den Deutschen Meisterschaften (3. Platz des Ü40-Teams, 6. Platz des Ü60-Teams). Auch kritische Punkte wie der Rückgang der Mitglieder- und Mannschaftszahlen um 2,5 % wurden angesprochen und im Anschluss wurde über Möglichkeiten der Mitgliedergewinnung durch (neue) Aktionen diskutiert.  Des weiteren wurde die neue Coaching-Regel angesprochen und erklärt.

Einen ausführlichen Bericht mit vielen weiteren wichtigen Informationen finden Sie HIER.

30.06.2016, Gabriel Gaa

Timo Brieske und Ole Wedekind bei der Baden-Württembergischen Rangliste

Reutlingen - am vergangenen Samstag waren im Bezirk Alb die U13 und U14-Jahrgänge beim TTBW-Jahrgangsranglistenturnier am Start. Auch zweit Stuttgarter haben teilgenommen, Timo Brieske vom DJK Sportbund Stuttgart und Ole Wedekind vom SV Sillenbuch. Wie die beiden abgeschnitten haben, können Sie HIER nachlesen.

28.06.2016, Gabriel Gaa

Rubrik Schiedsrichterwesen komplett aktualisiert

Die Rubrik Schiedsrichterwesen ist auf einem komplett neuen Stand. Aktuelle Regelwerke, wie die Belagliste, die Regelauslegungen des DTTB (2016) und viele weitere Regelwerke finden Sie HIER. Ebenfalls neu hinzugekommen sind zwei Berichte. Wir gratulieren Andreas Schenk, der sich nun internationaler Schiedsrichter nennen darf. Des weiteren finden Sie einen Bericht über seinen Einsatz bei derSenioren WM (Foto links) in Alicante.

23.06.2016, Gabriel Gaa

Kooperation des TV/TTC Zuffenhausen mit dem "Treffpunkt Sport" Bad Cannstatt

Im Training des TV/TTC Zuffenhausen wurde die Tischtennis-Gruppe des "Treffpunkt Sport" Bad Cannstatt erfolgreich auf die Special Olympics National Games in Hannover vom 6.-10. Juni 2016. vorbereitet. Mehr dazu hier.

 

Bosch-Sportfest 2016 - Tischtennis in der Bezirkssporthalle Nord

Am Samstag, den 18. Juni nahmen rund 900 betriebsinterne Sportler von 49 Bosch-Standorten im In- und Ausland am diesjährigen Bosch Sportfest teil. Bei Sonnenschein machten sich die motivierten Sportler am Samstagmorgen auf zu den Sportstätten, an denen vielfältige Disziplinen wie Badminton, Basketball, Fußball, Kegeln, Klettern, Lauf und Walking, Rennrad, Squash, Tischtennis und Volleyball angeboten wurden. Fair play und Spaß wurden bei allen Sportarten groß geschrieben!

                                    Einen Bericht von Ralf Angerbauer gibt es dazu hier

Viele Stuttgarter Starter beim TTVWH Ranglistenturnier I - UPDATE -

In Rottweil wurde am Wochenende das TTVWH Ranglistenturnier I in acht Runden im Schweizer System ausgespielt. Die ersten zehn qualifzieren sich für das TTVWH Ranglistenturnier II am 3. Juli 2016.

HIER können Sie nachlesen wie die Stuttgarter Starter abgeschnitten haben.

20.06.2016, Gabriel Gaa

Nachbericht Bezirksjugendtag vom 14.06.2016

Am vergangenen Dienstag fand in Möhringen der diesjährige Bezirksjugendtag statt. Auf dem Programm standen unter anderem die Entlastung des Vorstands und Ehrungen an, außerdem stand ein besonderer Punkt auf dem diesjährigen Programm: ein interkultureller Workshop, welcher von Walter Mauch und Marcel Seidl-Walter vorbereitet wurde.

Einen Nachbericht finden Sie HIER.

16.06.2016, Gabriel Gaa

Jovana Nikolic und Jannik Lippmann bei der Baden-Württembergischen Rangliste

 Weinheim. Am Samstag fand die erste Baden-Württ. Jahrgangsrangliste dieses Jahres statt. In Weinheim trafen sich die jeweils besten 24 Mädchen und Jungen der Jahrgänge U11 und U12, auch zwei Stuttgarter waren dabei: Jovana Nikolic (DJK Sportbund Stuttgart) und Jannik Lippmann (MTV Stuttgart).

Wie die beiden Youngster bei ihrer ersten (Jannik) bzw. zweiten (Jovana) BaWü-Rangliste abgeschnitten haben, können Sie HIER nachlesen.

14.06.2016, Gabriel Gaa

TBU Senioren 3. und 6. bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften

Die 40er Senioren des TBU um den ehemaligen Weltklassespiele Vasile-Gheorghe Florea, der das ganze Turnier über ungeschlagen blieb, sicherten sich bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren den 3. Platz. Im Halbfinale unterlag das Team des TBU der "Dortmunder Star-Truppe" mit den Zweitligaspielern und ehemaligen Profis Evgeny Fadeev und Qi Wencheng. Das Spiel um Platz drei konnte klar gegen die TTF Besseringen gewonnen werden. Auch die 60er Senioren des TBU nahmen an den DMM teil, sie wurden 6.

HIER geht es zu einem ausführlicheren Bericht mit allen Einzelergebnissen und einer Bildergalerie.

13.06.2016, Gabriel Gaa

Phillip Schönekes 4. beim Bundesfinale der Minimeisterschaften

Rosenheim. Großer Erfolg für den 10-Jährigen Sillenbucher Phillip Schönekes (Foto rechts), der sich den 4. Platz beim Bundesfinale der Minimeisterschaften sichern konnte. Nachdem er ohne größere Probleme seine Vorrundengruppe gewonnen hatte, unterlag er in der Zwischenrunde  nur Thomas Hänel (Bayern) und qualifizierte sich damit für das "kleine Finale".

HIER gibt es einen kleinen Bericht sowie alle Einzelergebnisse.

13.06.2016, Gabriel Gaa

Einladung Jugend Bezirkstag

Heute, Dienstag, den 14. Juni 2016, findet um 19:00 Uhr der diesjährige Bezirksjugendtag 2016 statt. Ort des Geschehens wird das "Schwoabetöpfle"- die Vereinsgaststätte des SV Möhringen sein ( Hechinger Str. 113, 70567, S-Möhringen).
Von jedem Verein, der in der kommenden Saison mit Jugendmannschaften am Spielbetrieb teilnimmt, muss mindestens ein Vertreter beim Bezirksjugendtag anwesend sein. Sollte der Jugendleiter verhindert sein, so schaut er bitte nach Ersatz. Neben den Ehrungen der Entlastung des Vorstands usw. steht dieses Jahr ein besonderer Punkt auf dem Programm: ein interkultureller Workshop, welcher von Walter Mauch und Marcel Seidl-Walter vorbereitet wird.

HIER finden Sie die Einladung zum diesjährigen Bezirksjugendtag

HIER und HIER die Jahresberichte der jeweiligen Ressortleiter und des Bezirksjugendwartes.

27.05.2016, Gabriel Gaa

1. Spieltag Jüngstenrunde

Mit vier Mädchen und sieben Jungen begann die Jüngstenrunde 2016 am 11. Juni in Zuffenhausen noch im kleinen Rahmen. Trotzdem war die Spielfreude groß und die Spiele um Rang 1-3 verliefen sehr knapp und spannend.

 Doch vor den Wettkämpfen stand eine kurze Einführung in den Spielbetrieb für die Frischlinge im Tischtennis-Sport. Die wichtigsten Regeln, v.a. für den Aufschlag, wurden demonstriert und kurz geklärt, was faires Auftreten an der Platte im Einzelnen bedeutet.

HIER geht es zu einem kleinen Bericht und den Platzierungen.

 

13.06.2016, Walter Mauch

Einladung Jüngstenrunde 2016

Die Saison hat sich schon zum Ende geneigt, aber für die Kleinen im Bezirk geht es noch mal richtig los. Es startet die Jüngstenrunde, um die Jüngsten im Bezirk auf die neue Saison vorzubereiten. Die Jüngstenrunde ist eine tolle Gelegenheit für die Kinder erste Wettkampferfahrungen zu sammeln und sich mit Gleichaltrigen zu messen. Den ersten Termin und weitere Infos gibt es HIER.

06.06.2016, Gabriel Gaa

Viele Stuttgarter bei den BaWü Jahrganglistenturnieren

Auch in diesem Jahr werden wieder einige Stuttgarter Tischtennisspieler/innen ihren Verein und damit den Bezirk bei ihrer Jahrgangsrangliste vertreten.  Wer genau das sein wird, lesen Sie HIER.

Freude am Spiel, so wie sie hier Jannik Lippmann vom MTV zeigt, ist auch bei den Jahrgangsranglistenturnieren wichtig.

Nachbetrachtung Städteolympiade 2016

Sieben Stuttgarter Tischtennisspieler waren an diesem Wochenende unterwegs, um das Team Stuttgart bei der Städteolympiade in Karlsruhe zu unterstützen. Unterm Strich kamen wir beim Turnier aufs Treppchen und konnten eine grundsätzlich (von der Sportkreisjugend) gut organisierte Veranstaltung genießen.

Freitag 13 Uhr, Abfahrt in Zuffenhausen. Zuerst musste unser Betreuer (Bernd Müller) seine eigenen Spieler kennenlernen, da neben Jannis Hartmann auch Marcel Do (Allianz) und Jan Twardowski (Stammheim) für das Stuttgarter Team nominiert wurden. Bei den Mädchen spielten Lidija und Jovana Nikolic vom Sportbund, wurden von den Plieninger Mädels Laura Harter und Elena Desiato ergänzt und von Laura Stegmeyer gecoacht, die in der nächsten Saison auch die Betreuung von genau dieser Mannschaft, die aus einer Kooperation mit Plieningen entsteht, übernehmen wird (siehe Bild rechts ).

Einen ausführlichen Nachbericht finden Sie HIER.

25.05.2016, Bernd Müller

3 Medaillen für Stuttgarter bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften

Gleich dreimal standen Stuttgarter Akteure bei den Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaften in Kassel auf dem Treppchen. Sensationell drang TB Untertürkheims Oljeg Basaric (Foto) bis ins Finale der Altersklasse Ü40 - die Königsklasse - vor. Erst dort unterlag er dem Titelverteidiger, dem Brandenburger Zweitliga-Spieler Thomas Englert mit 0:3. Zuvor hatte er so prominente Spieler wie den an Nummer eins gesetzten Marin Kostadinov (Sachsen-Anhalt) und den an Nummer vier gesetzten Axel Berger (Regilonalliga Berlin) ausgeschaltet. Im Damen-Doppel Ü60 holte sich Ilona Banzhaf (TSV Mühlhausen) mit Partnerin Rose Diebold (Karlsruher TV) ebenso Bronze wie Raimund Weiß (SGK Gablenberg) im Mixed-Doppel Ü65 mit Partnerin Margitta Ilskens (TV Reichenbach). Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner!

Etwas Pech hatte Michael Marte (DJK Sportbund Stuttgart) im Ü40-Doppel, als er gemeinsam mit Stephan Fischer im Viertelfinale zwei Matchbälle gegen die späteren Meister Stickel/Pelz nicht nutzen konnte. Weitere Stuttgarter Starter waren Petar Dordevic (Ü50/TB Untertürkheim), Hans Baumhauer (Ü60/TB Untertürkheim), Joachim Duffner (Ü60/SKG Gablenberg) und Gabriele Cato-Liczmanski (ASV Botnang).

Einen ausführlichen Bericht und alle Ergebnisse sind auf der TTVWH-Hoempage mit Verlinkung auf die DTTB-Homepage zu finden.  Bericht DEM Senioren auf der TTVWH-Homepage

17. Mai 2016, Thomas Walter

TBU Senioren holen das Double bei den TTBW-Mannschaftsmeisterschaften

Eine hervorragende Leistung zeigten die beiden Senioren-Teams Ü40 und Ü60 des TB Untertürkheim bei den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften in Nattheim am vergangenen Sonntag.  Beide Mannschaften sicherten sich den Titel und die damit verbundene Qualifikation zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften am 4./5. Juni in Simmern. Erfolge sind für die TBU-Senioren inzwischen schon fast Tradition, zwei Teams bei den "Deutschen" dabeizuhaben, ist dann aber doch etwas Besonderes.

Einen Nachbericht zu den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften finden Sie HIER.

Das Foto zeigt das Ü60-Team, v.l.: Stefan Zimmermann (Coach), Hans Baumhauer, Klaus Ziegler, Attila Szeri, Kurt Finkbeiner.

11.05.2016, Gabriel Gaa

Damen des TSV Mühlhausen bei den Deutschen Pokalmeisterschaften

Das Damen-Team des TSV Mühlhausen spielte, bei den am vergangenem Wochenende in Dinklage ausgetragenen, deutschen Pokalmeisterschaften für untere Spielklassen mit. In der Vorrundengruppe konnte die TGS Hausen mit 4:2 bezwungen werden. Das Cottbuser TT-Team, der TTV Grün-Weiß Ettlingen und der Lichtenrader SC erwiesen sich als zu starke Gegner, sodass am Ende der 4. Platz in der Vorrundegruppe zu Buche stande.

HIER gibt es die Mannschaftsergebnisse der Damen B-Klasse.

Foto v.l.n.r.: Nicole Lanser, Melpomenie Podewils, Ellen Herring, Margit Müller, Sabine Wendt

10.05.2016, Gabriel Gaa

SV Sillenbuch erreicht Platz 4 bei den U15 Teams in Württemberg.

An zwei Tagen wurden die Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften der U15-Teams in Reutlingen-Betzingen ausgetragen.

Die 16 qualifizierten Teams der jeweiligen Bezirkssieger starteten in 4-er Gruppen am ersten Tag.

Dort spielte jeder gegen jeden und die beiden Sieger absolvierten dann am späten Nachmittag noch die Zwischenrunde um den Einzug unter die letzten vier. Dort spielte dann am 2ten Tag auch nochmal jeder gegen jeden.Das Ziel der als Gruppenkopf der Gruppe 3 gesetzten Mannschaft aus Sillenbuch war der Einzug unter die letzten vier.

Am Samstagmorgen waren gleich drei  der fünf  Spieler noch durch Erkältungen gebeutelt und man konnte kaum sagen, wie diese durchhalten würden bzw. überhaupt spielen konnten. Aber alle 3 stellten sich in den Dienst der Mannschaft und ließen mögliche TTR-Punktverluste außer acht, um den Teamerfolg für Sillenbuch zu erreichen und man konnte durch tolle Zusammenarbeit und Teamgeist einen nicht zu erwarteten Erfolg am ersten Tag schaffen, das Erreichen der Endrunde um Platz 1 - 4.

Einen ausführlichen Bericht über den Verlauf der Meisterschaften finden Sie HIER. Foto: vl. Siegried Schweiß, David Nähring, Leon Lühne, Jakob Rühle, Moritz Herbst, Felix Koenzen.

Siegfried Schweiß

Erfolgreiche Stuttgarter beim Verbandsentscheid der Minimeisterschaften

Philipp Schoenekess siegt beim Verbandsentscheid der Minimeisterschaften in Gaildorf.

Nur einen Satz gab Philipp Schonekess (Foto: rechts), 2006 geboren, im ganzen Turnier ab und siegte im Finale mit 3:0!

Nun darf er vom 10 bis 12. Juni 2016 in Rosenheim (Bayern), beim Bundesfinale der Minimeisterschaften, der besten 20 Spieler/innen starten.

Glückwunsch zu diesem herausragenden Erfolg von Philipp und weiter alles Gute und Viel Erfolg auch dort.

Wie die anderen Stuttgarter abgeschnitten haben, erfahren Sie HIER.

 

4.05.2016, Siegfried Schweiß

Sillenbuch löst Sportbund als Seriensieger der U15 MM ab

Jahrelang war die DJK Sportbund Stuttgart Vertreter des Bezirks bei den Württembergischen U 15-Mannschaftsmeisterschaften der Jungen, und dies mit großen Erfolgen. In der Saison 2015/16 wird der SV Sillenbuch die Stuttgarter Farben vertreten und am 30.4./1.5. in Reutlingen starten.

Bei den Mädchen wiederholte sich das Geschehen des Vorjahres: der TV Plieningen blieb knapp mit 5:5 Punkten und 20:15 Sätzen über die DJK Sportbund erfolgreich. Aber ebenso wie im Vorjahr wird Plieningen aus Termingründen nicht in Reutlingen starten können und daher vom Sportbund vertreten.

HIER geht es zu einem Nachbericht des Leiters Mannschaftssport Jugend, Walter Mauch.

Mannschaftsmeisterschaft U15 Jungen und Mädchen-Bezirk Stuttgart

Am Samstag den 23.04.2016 findet in der Halle Nord die Stuttgarter Mannschaftsmeisterschaft der Jungen und Mädchen U15 statt. Die Sieger qualifizieren sich für die Württembergische Mannschaftsmeisterschaft U 15 am 30.04./01.05.2016 in Reutlingen-Betzingen.

Ab 9:15 Uhr kämpfen bei den Jungen die Mannschaften DJK Sportbund Stuttgart, SV Sillenbuch, TSV Georgii Allianz Stuttgart, TV Stammheim  und TV Plieningen (als Ersatz) um den Titel.

Bei den Mädchen findet um 13:30 das Spiel TV Plieningen - DJK Sportbund Stuttgart statt, da Plieningen nicht bei den Württembergischen Mannschafsmeisterschaften teilnehmen will, qualifiziert sich das Team des Sportbunds automatisch.   

Foto: DJK Sportbund Stuttgart bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften U15 im Jahr 2014.

18.04.2016. Gabriel Gaa

Überzeugende Stuttgarter beim Schwerpunkt in Neuffen

Zum Nachbericht mit allen Einzelergebnissen, Platzierungen und einer Bildergalerie geht es HIER lang.

Foto links: Delegation TV Plieningen                                     Foto rechts: Thomas Walter gratuliert Jannik Lippmann

Schwerpunkt I am 10. April in Neuffen

Hier geht es zur Teilnehmerliste für den Schwerpunkt I am 10. April in Neuffen.

Bei den Mädchen U15 (Jahrgang 2002) und U13 (Jahrgang 2004) sowie U11 (Jahrgänge 2006 und jünger) können noch Spielerinnen nachgemeldet werden. Bei Interesse bitte Meldungen bis 4. April 2016 an progaa@web.de.

 

30.03.2016 Gisela Gaa

Sportentwicklung in Feuerbach

"Wir haben von 6 jährigen Anfängern bis Spielern über 80 (!) ein unheimlich breites Spektrum und trotzdem spricht,trainiert und lacht man miteinander-­‐das ist einzigartig."

"Alle drei Herrenmannschaften und die erste Jugendmannschaft haben gute Chancen aufzusteigen-­ ich denke, dass spricht für sich, was in Feuerbach gerade los ist!"

"Nach dem Training oder Punktspielen sitzen wir oft noch zusammen und essen gemeinsam, gehen zusammen auf Turniere und organisieren viele Freundschaftsspiele mit befreundeten Mannschaften."

Alles weitere über den Aufstieg der Sportvereinigung Feuerbach können Sie HIER in unserer neuen Rubrik: "Neues aus den Vereinen" nachlesen. Unter anderem berichtet Bastian Beck von geplanten Feuerbacher Aktionen (Einladungsturnier + Trainingslager), sowie vom Wandel den der ganze Verein vollzogen hat.

24.03.2016, Gabriel Gaa

 

Zwölf Medaillen bei der BaWü-Senioren EM

Ingesamt zwölf Medaillen holten die Stuttgarter Senioren bei der Baden-Württembegischen Einzelmeisterschaft in Königsbach. Hier die Platzierungen im Überblick:

Michael Marte (Sportbund): Bronze im Doppel. Petar Dordevic (TBU): Bronze im Doppel, Silber im Mixed. Ilona Banzhaf (TSV Mühlhausen): Silber im Doppel, Bronze im Mixed, Bronze im Einzel. Joachim Duffner (SKG Gablenberg): Silber im Doppel. Hans Baumhauer (TBU): Silber im Doppel, Bronze im Einzel. Gabriele Cato-Liczmanski  (ASV Botnang): Bronze im Doppel. Christian Scholz (Sportbund): Bronze im Doppel. Markus Wanek (TSV Mühlhausen) Bronze im Doppel.

Einen Nachbericht gibt es HIER.

HIER geht es zu den Einzelergebnissen.

14.03.2016, Gabriel Gaa

Bezirkskassier gesucht !

Der Tischtennisbezirk Stuttgart sucht zur neuen Saison einen Bezirkskassier. Der bisherige Kassier Jens Oppen legt zum Saisonende sein Amt nieder. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Bezirksvorsitzenden Gisela Gaa (vorsitzender@tt-bezirk-stuttgart.de). Eine Aufgabenliste des Kassiers kann beim Bezirksvorstand angefordert werden.

01.02.2016, Gabriel Gaa

Ba-Wü Top 16 der Jugend U15 und U18

Am 25. und 26. Juli, also das Wochenende in einer Woche, finden die Wehr die Baden-Württembergischen Top16 Ranglistenturniere der Jugend U15 und U18 statt und wieder einmal kann der Bezirk Stuttgart drei Teilnehmer/innen verzeichnen.

Bei den Jungen U15 werden die beiden Nachwuchsspieler an den Start gehen, die am vergangenen Wochenende schon hervorragende Platzierungen bei der Rangliste der Jungen U13 erreicht haben (Stuttgarter Nachwuchs bei Top16-Rangliste erfolgreich). Leon Lühne (SV Sillenbuch) und Timo Brieske (DJK Sportbund Stuttgart) werden es in dieser Alterklasse sicher nicht leicht haben, da sie zu den jüngsten Teilnehmern zählen. Doch man darf sie auch nicht unterschätzen. Wir sind gespannt, was die beiden erreichen können.

Bei den Mädchen U18 geht für den DJK Sportbund Stuttgart Ronja Mödinger an den Start. Den QTTR-Punkten nach zu schließen gehört sie auf jeden Fall zum Favoritenkreis, was den Sieg der diesjährigen Top16-Rangliste betrifft. In ihrem letzten Jahr als Jugendspielerin war Ronja Mödinger für dieses Turnier bereits vornomminiert. Zur "Vorbereitung" nimmt sie kommendes Wochenende auch an der Ba-Wü-Rangliste der Aktiven teil.

Es wird also ein spannender Kampf um die wenigen Qualifikationsplätze für das DTTB Top 48-Turnier im Oktober und November. Wir drücken allen Stuttgarter Spielern und Spielerinnen die Daumen!

Nähere Informationen finden Sie HIER.

16.07.2015, Anika Müller

Stuttgarter Nachwuchs bei Top16-Rangliste erfolgreich

Am vergangenen Wochenende fand in Merklingen das Baden-Württembergische Top16-Ranglistenturnier der Jugend U13 statt. Mit von der Partie waren auch zwei Nachwuchsspieler aus Stuttgart, die dem ein oder anderen bereits bekannt sein dürften.

Timo Brieske (DJK Sportbund Stuttgart) erwischte einen fulminanten Start und konnte sich in der Vorrunden-Gruppe am Samstag eine 5:2-Bilanz erarbeiten. Trotz emotionaler und dadurch auch spielerischer Höhen und Tiefen hatte er sich somit für die Ausspielung der Plätze 1-8 am Sonntag qualifiziert.

 

 

Weiterlesen...

14.07.2015, Anika Müller

 

 
Zum Seitenanfang