Tischtennisbezirk Stuttgart

Ergebnis 2. Spieltag Jüngstenrunde 2018

24 Kinder sorgen für gute Stimmung in der Halle in Sillenbuch beim 2. Spieltag der Jüngstenrunde 2018

Wie schon in der Vorwoche konnten die Gastgeber aus Sillenbuch vom obersten Podiumsplatz strahlen!

Am 7.07.2018 strömten 12 Teams (aus 7 Vereinen), also 24 Kinder, in die Halle in Sillenbuch, um in zwei Gruppen und anschließenden Platzierungsspielen die Sieger des zweiten Spieltags der Jüngstenrunde auszuspielen.

Nach 3 Stunden voller packender und knapper Gruppenspielen standen sich im Finale die Teams aus Sportkultur (Niklas Klinger und Luca Sporer) und Sillenbuch (Caleb Toth und Laurin Weber) gegenüber.
Die Spiele erwiesen sich als denkbar knapp und somit als würdiges Finale, aus dem Sillenbuch mit einem 2:1 als Sieger hervorging.

Folgend die vollständigen Platzierungen:

  1. SV Sillenbuch
  2. Sportkultur Stuttgart 1
  3. Eichenkreuz Stuttgart 1
  4. Sportkultur Stuttgart 2
  5. TV/TTC Zuffenhausen
  6. Eichenkreuz Stuttgart 3
  7. DJK Sportbund Stuttgart 1
  8. TSV Stuttgart-Münster 2
  9. Eichenkreuz Stuttgart 2
  10. ASV Botnang
  11. TSV Stuttgart-Münster 1
  12. DJK Sportbund Stuttgart 2

18.07.2018, Ralf Buckenmaier  (Ressortleiter Breitensport)

Ergebnis Jüngstenrunde 1. Spieltag 2018

34 Kinder füllen die Halle in Zuffenhausen beim 1. Spieltag der Jüngstenrunde 2018

Zum ersten Mal seit vielen Jahren gab es am 30.6. in Zuffenhausen eine Jüngstenrunde der Mädchen mit drei Teams (Foto rechts). Nachdem sie im Finale schon 0:2 zurücklagen, holten Marlene Reichert und Marie Homoki (Spvgg Neuwirtshaus) noch den 3:2-Sieg gegen TV/TTC Zuffenhausen I (Valery Gonzales/Angelica Mahilum), als Dritte platzierten sich Melanie Odening/Svenja Roske (TV/TTC Zuffenhausen II).

14 Teams in zwei Gruppen bei den Jungen bedeuteten für alle Teilnehmer mehr als 10 Spiele in 3 ½ Stunden – einigen war die Anstrengung zum Schluss doch deutlich anzumerken. (Ein Modus mit mehr Gruppen und weniger Spielen wäre sinnvoll gewesen).

Im Finale setzten sich im abschließenden Doppel Samuel Hajdu und Fridolin Spannbauer (SV Sillenbuch/Foto links) gegen Enrique Vazquez Marquez und Jonas Dieterle (TV/TTC Zuffenhausen) verdient durch – sie hatten zum Schluss noch etwas mehr zuzusetzen und verteidigen damit nächsten Samstag (7.7.2018) zuhause in Sillenbuch den Titel als Sieger der Jüngstenrunde. Glückwunsch zu einer starken Leistung!

Die weiteren Platzierungen: 3. Niklas Klingler/Luca Sporer (SportKultur Stuttgart), 4. Kourosh Esmaeeli/Marin Sovic (Eichenkreuz Stuttgart), 5. Carlos Mattes/Hannes Nusser (DJK Sportbund), 6. Felix Glötzner/Isidore Javot (DJK Sportbund)

30.06.2018, Walter Mauch

Einladung Jüngstenrunde 2018

Die Saison ist bereits beendet, aber für die Kleinen im Bezirk geht es jetzt erst richtig los. Es startet die Jüngstenrunde, um die Jüngsten im Bezirk auf die neue Saison vorzubereiten. Zwei Turniertage wird es geben, an denen die Kinder in 2er-Mannschaften antreten werden. Hierbei wird sowohl Einzel als auch Doppel gespielt. Der Modus hängt davon ab, wie viele Mannschaften gemeldet werden.

Startberechtigt sind alle Spieler und Spielerinnen ab Jahrgang 2005, die noch nicht am Ligaspielbetrieb mitgewirkt haben oder wenig Spielerfahrung haben.

Für die Jüngstenrunde gibt es dieses Jahr zwei Spieltage.

Erster Spieltag:

Samstag, 30.06. von 10:00 – 13:00 Uhr in der Turnhalle der Rosenschule, Markgröninger Str. 38, 70435 Stuttgart-Zuffenhausen;
Hallenöffnung ist um 9:30 Uhr

Anmeldungen für den 1. Spieltag bitte bis Fr. , 29.06.2018, an

 

Zweiter Spieltag:

Samstag, 7.07.2016, von 10.00 – 13.00 h in der Spitalwaldhalle Sillenbuch, Spitalwald 1 (über Äckerwaldstr.), 70619 Stuttgart;

Hallenöffnung ist um 9.30 Uhr.

Anmeldungen für den 2. Spieltag bitte bis Fr., 6.07.2018, an

 

Sportliche Grüße

Ralf Buckenmaier, Breitensportbeauftragter Tischtennis Bezirk Stuttgart

Ergebnis 2. Spieltag Jüngstenrunde 2017

Ergebnis 2. Spieltag Jüngstenrunde 2017

Wie schon am ersten Spieltag in Zuffenhausen konnten die Teams des DJK Sportbund zwei Podiumsplätze belegen. Im Gegenteil zur Vorwoche, allerdings nicht den ersten Platz.

Luis Mayer und Robin Lotoz von Sportkultur Stuttgart schlugen im Finale Oskar Kauffmann und Felipe Friebertshäuser vom DJK Sportbund mit 3:1 und sicherten sich damit den Sieg des zweiten Spieltags der Jüngstenrunde. Insgesamt traten 20 Teilnehemer aus 4 Vereinen teil.

Folgend die Platzierungen:

Team

Verein

Platzierung

Luis Mayer / Robin Lotoz

Sportkultur Stuttgart

1

Oskar Kauffmann / Felipe Friebertshäuser

DJK Sportbund Stuttgart

2

Viktor Rondin / Bjarne Munz

DJK Sportbund Stuttgart

3

Magdalena Savovic / Jil Fauser

DJK Sportbund Stuttgart

4

Jonas Schön / Berk Kolcu

TSV Georgii Allianz

5

Huda Osman / Leon Spreiter

TSV Stuttgart-Münster

6

Raphael von Wartenberg / Daniel Heeb

TSV Georgii Allianz

7

Johann Krenz / Felix Brennenstuhl

TSV Stuttgart-Münster

8

Nicole Läpple / Charlotte Sendelbach

TSV Stuttgart-Münster

9

Kathrin Kostrzazeva / Antonella Pranjic

TSV Stuttgart-Münster

10

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern von den großartigen Einsatz und vor allem beim Gastgeber TSV Stuttgart-Münster für eine gute und reibungslose Durchführung des zweiten Spieltags.

12.07.2017, Ralf Buckenmaier, Breitensportbeauftragter Tischtennis Bezirk Stuttgart

Ergebnis 1. Spieltag Jüngstenrunde 2017

Auftakt der Jüngstenrunde 2017: Sportbund-Nachwuchs überlegen

DJK Sportbund I (Anton Brombach/Luis Köninger) vor DJK Sportbund II (Bjarne Munz/Victor Rondin) – so lautete die Reihenfolge nach dem 1. Spieltag der Jüngstenrunde 2017 in Zuffenhausen, ein Beweis für die Qualität auch der nächsten TT-Generation aus dem Stuttgarter Osten.

Acht Teams aus vier Vereinen sammelten erste Erfahrungen an den Platten. Dazu gehörte eine kurze Einführung in das Verhalten während des Spiels, eine Erinnerung an die Aufschlagregel und die Verarbeitung verschiedenster Erfahrungen im Verlauf des Turniers (so z.B. die Frage: Gebe ich auf, weil mein Teampartner nicht so gut spielt wie ich? - sie konnte gelöst werden …)

Nach ein paar Irritationen zu Beginn („Was ist denn das für ein Turnier – da gibt es ja keine TTR-Punkte?“) begannen wir fast pünktlich an acht Tischen, die bis zum Schluss fast durchgehend belegt waren.

Zum guten Turnierverlauf trugen vor allem auch die anwesenden Betreuer der Vereine TSV Georgii Allianz, TSV Stuttgart-Münster und DJK Sportbund bei, die sich als Schiris und Organisatoren („Wie genau muss im Doppel gewechselt werden?“) voll einbrachten. Vielen Dank Alexander Hirschberg, Jens Drawehn und Jan Rahle!

 

Nach etwas mehr als zwei Stunden hatten alle Teams fünf Spiele absolviert und die Reihenfolge stand fest:

1. Anton Brombach/Luis Köninger (DJK Sportbund)

2. Bjarne Munz/Vivtor Rondin (DJK Sportbund)

3. Berk Kolcu/Jonas Schön (TSV Georgii Allianz)

4. Timo Schwanke/Dimitris Cela (TV/TTC Zuffenhausen)

5. Sky Reck/Jona Wegner (DJK Sportbund)

6. Mehmed Akpinar/Ismail Kara (TV/TTC Zuffenhausen)

7. Johann Krenz/Nicole Läpple (TSV Stuttgart-Münster)

8. Daniel Heeb/Nikole Condori (Allianz/Zuffenhausen)

 

Schon am nächsten Wochenende, dem 1.7.2017, geht es in Stuttgart-Münster zum zweiten und letzten Spieltag der diesjährigen Jüngstenrunde.

25.06.2017, Walter Mauch

Einladung Jüngstenrunde 2017

Jüngstenrunde 2017

Die Saison hat sich schon zum Ende geneigt, aber für die Kleinen im Bezirk geht es noch mal richtig los. Es startet die Jüngstenrunde, um die Jüngsten im Bezirk auf die neue Saison vorzubereiten. Zwei Turniertage wird es geben, an denen die Kinder in 2er-Mannschaften antreten werden. Hierbei wird sowohl Einzel als auch Doppel gespielt. Der Modus hängt davon ab, wie viele Mannschaften gemeldet werden.

Startberechtigt sind alle Spieler und Spielerinnen ab Jahrgang 2004, die noch nicht am Ligaspielbetrieb mitgewirkt haben oder wenig Spielerfahrung haben.

Für die Jüngstenrunde gibt es dieses Jahr zwei Spieltage.

Erster Spieltag:

Samstag, 24.06. von 10:00 – 13:00 Uhr in der Turnhalle der Rosenschule, Markgröninger Str. 38, 70435 Stuttgart-Zuffenhausen;
Hallenöffnung ist um 9:30 Uhr

Anmeldungen für den 1. Spieltag bitte bis Fr. 23.06.2017 an

 

Zweiter Spieltag:

Samstag, 01.07.2016 von 10.00 – 13.00 h

Kultur- und Sportzentrum Münster, Moselstr. 25, 70376 Stuttgart-Münster

Hallenöffnung 9.30h

Anmeldungen für den 2. Spieltag bitte bis Fr. 30.06.2017 an

 

Sportliche Grüße

Ralf Buckenmaier, Breitensportbeauftragter Tischtennis Bezirk Stuttgart

2. Spieltag Jüngstenrunde

Jüngstenrunde sehr gut besucht.

Der SV Sillenbuch war Ausrichter des 2.Spieltages der Jüngstenrunde, in Degerloch, in der Sporthalle der Filderschule. Die sehr erfreuliche Anzahl von 26 Kindern fand sich ein um an über drei Stunden Wettkampf in Mannschaftsform erste Erfahrungen im Teamsport Tischtennis zu sammeln. Es wurde in drei Gruppen  mit jeweils vier Teams gespielt, also mit zwölf Teams, zehn mal 2er und zwei mal 3er Teams. Dabei Jeder gegen Jeden und beginnend mit dem Doppel wie im Mannschaftswettkampf in der Spielrunde die dann wieder im September 2016 beginnt. Danach in einer KO-Runde mit Platzierungsspiele um die Plätze 1-6 und 7.-12., so dass jedes Team mindestens fünf Spiele hatte.Mitdabei waren sechs Vereine: Georgii Allianz, TSV Münster, SV Hoffeld, TB Untertürkheim, TV/TTV Zuffenhausen und SV Sillenbuch mit 13 Spielern. Des waren auch sehr junge Spieler und Spielerinnen dabei im Alter zwischen 6 und 9 Jahren von Georgii Allianz und SV Sillenbuch.

Es war durchweg erkennbar das die Vereine gutes Jugendtraining leisten und entsprechend die neuen Spieler/innen schon auf ein ordentliches Niveau gebracht haben.

Am Ende gewann ein Team aus Sillenbuch mit Calvin und Lyes in einem spanenden Endspiel gegen das Team aus Zuffenhausen mit Kahlil und Robert. 3.wurden Yann und Yann David aus Sillenbuch vor

4. Eyoel/Alexandros/Kjell SV Hoffeld/TB Untertürkheim/SV Sillenbuch

5. Harschit/Raul TV/TTC Zuffenhausen

6. Valentin/Nils SV Sillenbuch

7. Lewin/Julius Georgii Allianz

8. Emilien/Timo/Marlon SV Sillenbuch

9. Achmet/Gustav SV Sillenbuch

10. Marc/Pierre Georgii Allianz/SV Sillenbuch

11. Julia/Mara Georgii Allianz

12. Yannick/Felix TSV Münster

Am Ende fand eine Siegerehrung mit Urkunden für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen statt. Und die Turnierleitung vom SV Sillenbuch mit Siegfried Schweiß, Marcel Seidl-Walter und Florian Grieger bedankte sich nochmal für die sehr gute Teilnehmerzahl, die fairen Spiele, den reibungslosen Ablauf und bei den Betreuern und Trainern für die Anmeldung und wünscht den Spielerinnen und Spielern einen guten Start und viel Spaß mit Tischtennis in ihren Vereinen und Mannschaften.

Unter diesem Dropboxlink:https://www.dropbox.com/sh/g2gw2nc3nwleo6e/AADca9R9JK8hKrFog5CqJn6aa?dl=0  können Sie viele Bilder vom vergangenen Wochenende anschauen, falls Bilder gelöscht werden sollen, melden Sie sich bitte bei Florian Grieger (florian.grieger@t-online.de) der alle Bilder geschossen hat.

16.07.2016, Siegfried Schweiß

 

1. Spieltag Jüngstenrunde

 Mit vier Mädchen und sieben Jungen begann die Jüngstenrunde 2016 am 11. Juni in Zuffenhausen noch im kleinen Rahmen. Trotzdem war die Spielfreude groß und die Spiele um Rang 1-3 verliefen sehr knapp und spannend.

 

Doch vor den Wettkämpfen stand eine kurze Einführung in den Spielbetrieb für die Frischlinge im Tischtennis-Sport. Die wichtigsten Regeln, v.a. für den Aufschlag, wurden demonstriert und kurz geklärt, was faires Auftreten an der Platte im Einzelnen bedeutet.

 

Dann startete das Turnier mit fünf Teams, drei aus Zuffenhausen, je eines aus Untertürkheim und Sillenbuch. Je zwei Einzel, ein Doppel und zum Abschluss noch einmal zwei Einzel über jeweils zwei Gewinnsätze standen auf dem Programm. 10 – 12 Spiele in 2 ½ Stunden durften alle TeilnehmerInnen absolvieren und es wurde mit jeder Runde spannender. Die Entscheidung über den Turniersieg fiel schließlich beim Stand von 2:2 im Abschlussdoppel zwischen Zuffenhausen I und Sillenbuch, das Raul Dadu/Robert Gheorghe Samson (Zuffenhausen) mit 13:11 im Entscheidungssatz gegen Ariles Slimani/Valentin Stengel (Sillenbuch) gewannen.

 

Die Platzierungen im Einzelnen:

 

1. Raul Dadu/Robert Gheorghe Samson (TV/TTC Zuffenhausen I) 4:0

2. Raphael Domsa (TB Untertürkheim)/Alexandros Lazaridis (TB Untertürkheim) 3:1

3. Ariles Slimani/Valentin Stengel (SV Sillenbuch) 2:2

4.Aleyna Balci/Beatrice Winnemund/Madlen Montella (TV/TTC Zuffenhausen II) 1:3

5. Harshit Tripuraneni/Melissa Graf (TV/TTC Zuffenhausen III)

 

Der zweite und letzte Spieltag der Jüngstenrunde 2016 steigt am Samstag 16. Juli 2016, ebenfalls von 10.00 – 12.30 h beim SV Hoffeld.

 

Ort: Große Sporthalle der Filderschule Degerloch,
Leinfeldenerstr. 61, 70597 Stuttgart 

 

Anmeldung bis Fr. 15.7.2016 bei :

siegfried-schweiss@gmx.de

 

13.06.2016, Walter Mauch

Einladung Jüngstenrunde 2016

Die Saison hat sich schon zum Ende geneigt, aber für die Kleinen im Bezirk geht es noch mal richtig los. Es startet die Jüngstenrunde, um die Jüngsten im Bezirk auf die neue Saison vorzubereiten. Zwei Turniertage wird es geben, an denen die Kinder in 2er-Mannschaften antreten werden. Hierbei wird sowohl Einzel als auch Doppel gespielt. Der Modus hängt davon ab, wie viele Mannschaften gemeldet werden. Die Jüngstenrunde ist eine tolle Gelegenheit für die Kinder erste Wettkampferfahrungen zu sammeln und sich mit Gleichaltrigen zu messen.

Startberechtigt sind alle Spieler und Spielerinnen ab Jahrgang 2003, die noch nicht am Ligaspielbetrieb mitgewirkt haben oder wenig Spielerfahrung haben.

Der erste Spieltag der Jüngstenrunde ist am

Samstag, 11.06.2016 von 10.00 – 13.00 h in der Rosenschule Zuffenhausen (Markgröninger Str. 38),

Hallenöffnung 9.30 h                          Foto: Jüngstenrunde Juni 2015

Der zweite Spieltag der Jüngstenrunde wird noch bekanntgegeben.

Anmeldungen für den 1. Spieltag bitte bis Fr. 10.06.2016 an: Walter Mauch (Tel.: 0711/875720, Email: waltermauch@arcor.de)

Sportliche Grüße

Ralf Buckenmaier, Breitensportbeauftragter Tischtennis Bezirk Stuttgart e.V.

 

2. Spieltag Jüngstenrunde: Sillenbucher Team siegt!

Große Hitze verhinderte am Samstag, 4. Juli, beim 2. Spieltag der Jüngstenrunde in Sillenbuch eine ähnlich gute Beteiligung wie beim 1. Spieltag drei Wochen zuvor. Statt 10 Zweier-Teams waren diesmal nur vier Teams am Start - doch die wollten es wissen. Drei Stunden lang duellierten sich die Mannschaften im Daviscup-System unter der Turnierleitung von David Holzmüller (Sillenbuch) und der Organisation von Walter Mauch (Ressortleiter Mannschaftssport Jugend). Während das Team von SportKultur ohne Einzelpunkt blieb, waren die Duos aus Zuffenhausen, vom Sportbund und aus Sillenbuch nahezu gleichwertig - alle drei Duelle endeten 4:1, standen aber bei vielen Fünfsatzspielen auf der Kippe. Auch im entscheidenden Spiel Sillenbuch - Sportbund war bei 1:1 und 2:0-Führung im Doppel für die Sportbundler noch kein Sieger abzusehen. Doch dann verloren die Sillenbucher Jungs nur noch einen einzigen Satz und sicherten sich mit 4:1 den Turniersieg. Wir hoffen, in der kommenden Saison möglichst alle Teilnehmer in der Punktspielrunde wiederzusehen - dann hätten sich die Jüngstenrunden-Spieltage ganz besonders gelohnt. Das Ergebnis (Foto von rechts):

1. Ben Wirth/Ngani/Jacob (Sillenbuch), 2. Andreas Goerke/Hagen Ehrmann (Sportbund), 3. Ilian Sbaih/Kristian Zirdum (Zuffenhausen), 4. Christos und Xenophontos Anagnostopoulos (SportKultur)

8.07.2015, Thomas Walter

1.Spieltag Jüngstenrunde 2015-20 Jungen stürmen die Rosensteinschule

Der erste Turniertag der Jüngstenrunde 2015 war ein voller Erfolg. 20 junge Tischtennisspieler zeigten in 2er-Teams im Wettkampf gegeneinander, was sie im Vereinstraining schon alles gelernt haben.

Die Jüngstenrunde gibt jungen Spielern und Spielerinnen mit wenig Wettkampferfahrung die Möglichkeit, in der sogenannten „Sommerpause“, während der der normale Tischtennis-Spielbetrieb aussetzt, Spielerfahrung zu sammeln und Spieler aus anderen Vereinen kennenzulernen. Bereits im letzten Jahr hatte der Bezirk Stuttgart erfolgreich eine solche Spielrunde veranstaltet.

Am 13. Juni hieß es also wieder „Auf an die Platten!“ für den Stuttgarter Nachwuchs. In einem verkürzten „Davis-Cup“-Modus (2 Einzel, 1 Doppel) wurde die Vorrunde in zwei Gruppen ausgetragen. Zweieinhalb Stunden lang waren die Jungen aus den verschiedensten Regionen des Bezirkes mit großem Engagement bei der Sache. Durch die tolle Vorbereitung von Walter Mauch, Jugendleiter TV/TTC Zuffenhausen, konnte das Turnier reibungslos und ohne Zwischenfälle von Statten gehen. Die Arbeit der Helfer beschränkte sich allerdings nicht nur auf die Organisation des Turnierablaufs. Zu jeder Zeit standen die Erwachsenen den jungen Spielern zur Seite, wenn es um Regelfragen oder faires Verhalten an der Tischtennisplatte ging.

Zum Ende der Vorrunde standen dann in jeder Gruppe die Erstplatzierten fest: Das Team Andreas Goerke/Hagen Ehrmann trat im Finale um den Tagessieg gegen Diego Passoglou/Tim Süselbeck an. In einem spannenden Match konnte sich schließlich das Team vom DJK Sportbund Stuttgart, Andreas Goerke und Hagen Ehrmann, durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch!

Ein großer Dank geht nochmals an Walter Mauch und seine Helfer, für die tolle Durchführung des Turniers!

Und der nächste Spieltag ist schon geplant: Am 4. Juli steigt das Große Finale der Jüngstenrunde in der Sillenbucher Spitalwaldhalle! Alle jungen Spielerinnen und Spieler sind herzlich dazu eingeladen, daran teilzunehmen.

16.06.2015, Anika Müller

 

Bildergalerie 3. Spieltag Jüngstenrunde 2014


Großer Andrang beim letzten Spieltag der Jüngstenrunde

Mit 35 teilnehmenden Kindern hat die diesjährige Jüngstenrunde am vergangenen Samstag, 26. Juli, einen durchaus erfolgreichen Abschluss gefunden. Beim dritten und letzten Spieltag, den das Eichenkreuz Stuttgart in Stuttgart-Hausen ausrichtete, traten elf Jungen- und sechs Mädchen-Teams gegeneinander an. Die Jungen-Konkurrenz entschied die Heimmannschaft Eichenkreuz für sich, Sieger bei den Mädchen wurde das Sillenbucher Team.

Bereits um 9.15 Uhr waren die ersten Teams in Stuttgart-Hausen eingetroffen, wo sie die Zeit und den Platz nutzten, sich für das Turnier warmzumachen und einzuspielen. Als das Turnier knapp eine Stunde später begann, war die Halle gefüllt mit 22 Jungen und 13 Mädchen aus neun Vereinen. Für viele war es nach der Teilnahme an den ersten beiden Spieltagen der Jüngstenrunde das dritte Turnier, einige sammelten aber auch erste Turniererfahrungen.

Nachdem die Turnierleiter Christian Schick, Bernd Hohl, Joachim Sehlke und Franziska Schwarz die Mannschaften eingeteilt und Gruppen ausgelost hatten, konnte das Turnier beginnen. Die Jungen spielten die Vorrunde in zwei Vierer- und einer Dreier-Gruppe, bei den Mädchen traten alle sechs Mannschaften in einer Gruppe im Modus Jeder gegen Jeden gegeneinander an.

In zwei der Jungen-Gruppen belegten Sillenbucher Teams den ersten Platz. Die dritte Vorrunden-Gruppe entschied die Heimmannschaft Eichenkreuz I für sich. So traten diese drei Teams in der finalen Runde gegeneinander an. Während noch zwei Wochen zuvor Sillenbuch I siegte, waren dieses Mal die Jungs vom Eichenkreuz überlegen und belegten vor Sillenbuch I und Sillenbuch II den ersten Platz.

Bei den Mädchen sicherten sich die Mädchen vom SV Sillenbuch ohne Niederlage den ersten Rang. Durch das bessere Satzverhältnis wurde das gemischte Team Allianz/ Eichenkreuz Zweiter, Möhringen belegte den dritten Platz.

Während des gesamten Vormittages waren die Kinder und Betreuer bestens mit Kuchen, Brezeln und Getränken versorgt. Die Sieger beider Konkurrenzen gewannen außerdem ein Schlägerputzmittel.

Insgesamt schnupperten an den drei Spieltagen der diesjährigen Jüngstenrunde 35 Jungen und 15 Mädchen in die Turnierwelt des Tischtennisbezirks Stuttgart. Den meisten wird dieses Turnier sicherlich in guter Erinnerung bleiben, sodass hoffentlich viele bald in der Wettkampfrunde antreten werden. Vielen Dank an alle, die die Jüngstenrunde 2014 zu solch einem Erfolg gemacht haben!

29.07.2014, Franziska Schwarz

 

Ergebnisse

Jungen

  1. Eichenkreuz Stuttgart 1 (Heiko Kölle und Daniel Singh)
  2. SV Sillenbuch 1 (Patrik Stoll und Niklas Burchhardt)
  3. SV Sillenbuch 2 (Immanuel Stengel und Julian Lee)
  4. ASV Botnang (Diego Passoglou und Fatlum Mehmeti)
  5. TV/TTC Zuffenhausen 2 (Bui-Nhan Vo und Furkan Tun)
  6. TSV Georgii Allianz (Marius Herrmann und Philipp Tran)
  7. SV Sillenbuch 3 (Paul Frieß und Daniel Nellessen)
  8. TV/TTC Zuffenhausen 1 (Elia Polskyy und Musa Tun)
  9. Eichenkreuz Stuttgart 2 (Arik Herbert, David Gromes und David Honekamp)
  10. TTC Stuttgart (Julian Kessler und David Kessler)

Mädchen

  1. SV Sillenbuch (Inka Hofmann und Maxine Wäscher)
  2. TSV Georgii Allianz/ Eichenkreuz Stuttgart (Elli Sprenger und Lea Boßle)
  3. SV Möhringen (Franziska Narden, Hannah Kullmann und Laura Hedrich)
  4. Eichenkreuz Stuttgart (Zoe Vossen und Alina Stenti)
  5. VfB Stuttgart (Lisa Endmeir und Eve König)
  6. TV/TTC Zuffenhausen (Intusha Impanathan und Alida Bojadzic)

Bildergalerie 2. Spieltag Jüngstenrunde



28 Kinder beim zweiten Spieltag der Jüngstenrunde

21 Jungen und sieben Mädchen sowie zahlreiche Eltern und Betreuer fanden am vergangenen Samstag, 12. Juli, den Weg nach Zuffenhausen.
Die Kinder der Jahrgänge 2001 und jünger trafen sich in der Sporthalle der Rosenschule zum zweiten Spieltag der diesjährigen Jüngstenrunde.

In zwei Gruppen spielten die zehn Jungenmannschaften im Modus Jeder gegen Jeden die Platzierungen innerhalb der Gruppe aus. In beiden Gruppen setzte sich eine Mannschaft vom SV Sillenbuch durch. Anschließend traten in den Platzierungsspielen die Gleichplatzierten der beiden Gruppen gegeneinander an. Im Endspiel musste die zweite Mannschaft des SV Sillenbuch der ersten Mannschaft gratulieren. Den dritten Platz belegte Eichenkreuz Stuttgart vor dem TV/TTC Zuffenhausen 1.

Die drei Mädchen-Mannschaften spielten ebenfalls im Modus Jeder gegen Jeden die Sieger aus. Den ersten Platz belegte die gemischte Mannschaft VfB Stuttgart/ TSV Georgii Allianz/ Eichenkreuz Stuttgart. Zweiter wurde der TV/TTC Zuffenhausen, auf dem dritten Platz landete das gemischte Team TV/TTC Zuffenhausen/ TTC Stuttgart.

Im Anschluss an das Mädchen-Turnier blieb noch genügend Zeit, um gemeinsam Meistermäxle und Versteckfangen auf dem Schulhof zu spielen. Schon beim Turnier und genauso bei den Spielen danach herrschte ein hervorragendes Klima zwischen den Mädchen aus fünf unterschiedlichen Vereinen.

Nach zweieinhalb Stunden Spielzeit riefen die Turnierleiter Walter Mauch, Simon Brunner und Franziska Schwarz die Kinder schließlich zur Siegerehrung zusammen. Neben einer Urkunde erhielten die Spielerinnen und Spieler auch kleine Preise.

Am Samstag, 26. Juli, findet der abschließende dritte Spieltag der diesjährigen Jüngstenrunde beim Eichenkreuz Stuttgart in Stuttgart-Hausen statt. Wie auch in Zuffenhausen wird es eine Jungen- und eine Mädchen-Konkurrenz geben. Nach den bisher eingegangenen Rückmeldungen werden ca. zehn Jungen- und sechs Mädchen-Mannschaften erwartet.

Weitere Bilder folgen.

16.07.2014, Franziska Schwarz

 

Ergebnisse

Jungen

1. SV Sillenbuch 1 (Enes Usta und Patrik Stoll)

2. SV Sillenbuch 2 (Jeremie de Sousa und Jacob Wicke

3. Eichenkreuz Stuttgart (Daniel Singh und Heiko Kölle)

4. TV/TTC Zuffenhausen 1 (Elia Polskyy und Musa Tun)

5. TSV Georgii Allianz 1 (Huy Le Dac und Jacob Wartenberg)

6. SV Sillenbuch 3 (Lucas da Silva und Alex Rahman)

7. TV Stammheim (Tobias Beck und Fabian Sprenger)

8. TV Stammheim/ TTC Stuttgart (Pierre-Oliver Kneissler, Paul-Lukas Grün und Abudi Zahra)

9. TV/TTC Zuffenhausen 2 (Bui-Nhan Vo und Furkan Tun)

10. TSV Georgii Allianz/ Eichenkreuz Stuttgart (Philipp Tran und David Honekamp)

Mädchen

1. VfB Stuttgart/ TSV Georgii Allianz/ Eichenkreuz Stuttgart (Lisa Endmeir, Elli Sprenger und Lea Boßle)

2. TV/TTC Zuffenhausen (Alida Bojadzic und Tabea Polskyy)

3. TV/TTC Zuffenhausen/ TTC Stuttgart (Intusha Impanathan und Zena Zahra)

Jüngstenrunde 2014 - Spieltag I

Tischtennis lernt am besten, wer es spielt. Es macht einen Unterschied, ob ich das Tischtennisspielen im wöchentlichen Training lerne und übe oder ob ich das Erlernte im Wettkampf anwenden darf. Diese grundsätzliche Erfahrung machten zwölf unverdrossene, tapfer spielende Anfänger in der Jüngstenrunde. Sie besteht aus drei Spieltagen und der erste fand in Stammheim statt.

Der Bezirk Stuttgart, aus diesem Kreis rekrutieren sich die Nachwuchsspieler, hat sich in weiser Absicht eine kleine Spielrunde ausgedacht, in der sich noch unerfahrene, aber spielfreudige Kinder einfinden, um ihre ersten Wettkampferfahrungen zu tätigen.

Immer zwei Kinder bilden ein Team, um auch die Möglichkeit zu schaffen, das Doppelspiel zu erlernen.

Sechs Teams, also zwölf Kinder aus vier Vereinen, ermittelten in einem gut organisierten Turnier die Sieger und Platzierte. Entscheidend war nicht, wer gewinnt oder verliert, sondern die Freude am Tischtennisspielen zu erleben und wichtige Erfahrungen  zu sammeln, denn diese Erkenntnisse kann kein normales Training vermitteln.

Und bei der obligatorischen Siegerehrung durfte jedes Kind einen Sachpreis - die Preise hat Bezirksjugendwart Dieter Wendt persönlich in die Halle gebracht - zur Belohnung mit nach Hause nehmen.

  1. Platz  Stoll – Usta                          SV Sillenbuch
  2. Platz  Polskyy – Tun                     TV Zuffenhausen
  3. Platz  Beck – Rauscher                TV Stammheim
  4. Platz  Herrmann – Wartenberg    Georgii Allianz
  5. Platz  Sprenger – Kneissler                   TV Stammheim
  6. Platz  Sprenger – Le Dac             Georgii Allianz

30.06.2014, Martin Lambrecht, Sportlicher Leiter TV Stammheim

Jüngstenrunde 2014 - Einladung

Um Tischtennis-Einsteigern einen ersten Einblick in den Mannschaftssport zu geben, veranstaltet der Bezirk Stuttgart jedes Jahr eine Jüngstenrunde. An drei Samstagen im Juni und Juli treten Anfängermannschaften unterschiedlicher Stuttgarter Vereine gegeneinander an. Dies ist eine super Möglichkeit, die Kinder an den Mannschaftssport heranzuführen, sodass sie ab der kommenden Saison eventuell in einem „richtigen“ Team mitspielen können.

Die diesjährige Jüngstenrunde wird an folgenden Terminen stattfinden:

Samstag, 28.06.2014 in Stammheim

Samstag, 12.07.2014 in Zuffenhausen

Samstag, 26.07.2014 in S-Hausen

Da einige Vereine auch viele neue Mädchen gewonnen haben, werden wir dieses Jahr zwei getrennte Wettbewerbe für Mädchen und Jungen anbieten.

Ein Team besteht aus zwei Spielern. Startberechtigt sind alle Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2001 und jünger, die wenig oder keine Wettkampferfahrung besitzen.

Zur Einladung

12.06.2014, Franziska Schwarz

Jüngstenrunde 2013 in Zuffenhausen gestartet

2 Mädchen und 12 Jungen trafen sich zum Auftakt der Jüngstenrunde 2013 in der Turnhalle der Rosenschule in Zuffenhausen. Sieben Zweierteams aus Sillenbuch, Stammheim und Zuffenhausen spielten drei Stunden lang im System Jeder-gegen-Jeden den Turniersieg aus.

Im Mittelpunkt sollte der Spaß am Spielen stehen, nicht das Gewinnen um jeden Preis. Meist klappte das auch, einige Jungs werden aber noch lernen, dass man sein Gegenüber, der vielleicht erst seit ein paar Wochen TT spielt, nicht unbedingt mit 11:0 von der Platte schicken muss …
Dank der Mithilfe der Betreuer aus allen drei Vereinen gab es fast keine Spielpausen und nach drei Stunden stand das Ergebnis fest: eindeutig das beste Team waren Abdullah Hassen/Moses Kreutzmann vom SV Sillenbuch, die kein einziges Spiel abgaben. Sillenbuch II, Sillenbuch III und Zuffenhausen I lieferten sich ein enges Duell um Platz 2, das schließlich Paolo Valentino/Mile Milkovic vom Gastgeber für sich entschieden. Es folgten Stammheim I und II, über Platz 7 nicht hinaus kamen die beiden Jüngsten, Elisabeth Stserbakova und Athanasios Gkougkoumas (Jahrgang 2006) vom Team Zuffenhausen II, die sich aber trotz klarer Niederlagen die Freude am Spielen nicht nehmen ließen.
Am 29.Juni steigt beim SV Sillenbuch in der Spitalwaldhalle (10 – 13 h) die nächste Runde. Es hat allen Beteiligten Spaß gemacht!
Die Ergebnisse:
1. SV Sillenbuch I (Abdullah Hassen/Moses Kreutzmann)
2. TV Zuffenhausen I (Paolo Valentino/Mile Milkovic)
3. SV Sillenbuch III (Sascha Recq/Nicola Le Clercq)
4. SV Sillenbuch II (Christian Köhn/Raphael Auers)
5. TV Stammheim I (Derves Debe/Umut Rauscher)
6. TV Stammheim II (Wilhelm Beckmann/Alexandra Neuhaus)
7. TV Zuffenhausen II (Athanasios Gkougkoumas/Elisabeth Stserbakova)
 
16.06.2013 Walter Mauch
 
 

Jüngstenturnier in Stammheim

 
Am 06.07.2013 um 10 Uhr versammelten sich 18 Tischtennisanfänger in der TV-Halle in Stammheim.
Als erstes mussten die 9 Teams in 2 Gruppen mit 4 bzw. 5 Teams eingeteilt werden. Die Kinder wollten so schnell wie nur möglich spielen, weshalb nach wenigen Minuten die Turnierleitung die ersten Spiele aufrief.
Gespielt wurden 2 Einzel (pro Spieler eines) und ein Doppel.
 
Schnell war die Gruppenphase auch schon wieder vorbei, aber was die weitergekommenen Kinder nun erwartete, war das Halbfinale.
In dieser Runde waren nur noch 4 Teams im Turnier.
Wer sich da durchsetzte, kam ins lang erspielte Finale.
Dies gelang Paolo/ Yanick & Moses/ Abdullah.
Nach dem Halbfinale kam das Spiel um Platz 3, wo sich 2 Sillenbucher Teams um den 3.Platz stritten.
 
Schließlich war der Höhepunkt des Vormittags erreicht: Das große Finale. Es entschieden Paolo/ Yanick mit 2:1 für sich.
Nun war die Siegerehrung angesagt, wo jedes Team mindestens eine Urkunde bekam, da die Urkundenzahl begrenzt war. Es war ein schönes Anfängerturnier, wo der Spaß nicht zu kurz kam.
 
Juli 2013, Jan Twardowski , TV Stammheim
(11 Jahre alt)

3.Spieltag Jüngstenrunde 2010

30 Grad im Schatten. Was macht man da? Freibad oder Badesee? Nein! 15 junge Neulinge des Tischtennissports fanden sich in der Halle des TSV Georgii Allianz Stuttgart zum dritten und letzten Spieltag der Jüngstenrunde 2010 ein. Die Teilnehmer kamen aus dem Norden (TSV Mühlhausen, TV/TTC Zuffenhausen, TTC Stuttgart), dem Osten (DJK SB Stuttgart, VFL Wangen) und dem Süden (SV Möhringen) von Stuttgart. Unter hervorragenden Spielbedingungen wurde in 2er-Mannschaften gespielt, um die Jüngsten des TT-Sports an den Mannschaftssportcharakter heranzuführen. Wichtig war den Veranstaltern außerdem, dass die Kinder auch ein Doppel spielen sollen!
Nach 4 Stunden Tischtennis stand das Ergebnis fest. Den Sieger stellte, wie auch bei den vorhergegangenen zwei Spieltagen, der DJK Sportbund Stuttgart mit dem Team Tim Kitovnica/Hugo Lopes Teixeira. Den zweiten Platz erspielte sich der TSV Mühlhausen mit Marvin Titze/Joshua Graf. Auf den dritten Platz landeten Bilal Nasrad und Umut Hos vom VFL Wangen.
Somit verließen um 14:30 Uhr 15 Kinder mit Muskelkater sowie Eltern und Betreuer die Sporthalle, um sich im leichten Sommerregen vom schweißtreibenden Sport abkühlen zu können.
Nach diesen 3 Spieltagen sind Stuttgarts jüngste Tischtennisspieler bestens für den neuen Rundenspielbetrieb vorbereitet und können somit in ihren Heimatvereinen problemlos am Ligaspielbetrieb teilnehmen!
 
Im folgenden die Ergebnisse im Einzelnen. Vielen Dank an den Ausrichter TSV Georgii Allianz!
 
1
DJK Sportbund Stuttgart
Tim Kitovnica und Hugo Lopes Teixeira
2
TSV Mühlhausen
Marvin Titze und Joshua Graf
3
VFL Wangen
Bilal Nasrad und Umut Hos
4
TSV Georgii Allianz Stuttgart
Florian Strohmaier und Vincent Hahn
5
SV Möhringen
Mehmed Agkali und Ensar Asimoglu
6
TTC Stuttgart
Akif Karatay und Phaidon Dalakakis
7
TSV Georgii Allianz/
TV/TTC Zuffenhausen
Nico Seiband, Johannes Bertram und Florian Greul
 
 
20.07.2010, Michael Bortolamedi

2.Spieltag Jüngstenrunde 2010

Auch der 2. Spieltag der Jüngstenrunde 2009/10 sieht DJK Sportbund als Sieger !

18 Nachwuchsspieler, die in dieser Runde noch keine Stammspieler in ihren Teams waren, hatten sich beim 2. Tag der Jüngstenrunde am 19.6.2010 in der Halle Nord eingefunden.

Neun Teams – davon zwei gemischte aus zwei Vereinen – trafen in zwei Gruppen aufeinander und spielten „Jeder gegen Jeden“. Im Halbfinale waren dann die Nachwuchstalente der DJK Sportbund und des TV/TTC Zuffenhausen weitgehend unter sich. Überraschend setzte sich das Team Möhringen/Zuffenhausen gegen Sportbund 2 mit 3:2 durch und traf damit im Finale auf Sportbund 1, die Zuffenhausen 1 mit 3:2 besiegt hatten. Mit einem deutlichen 3:0 gewann das Team Sportbund 1 und sicherte sich somit den Gesamtsieg beim zweiten Spieltag 2009/2010.
 
Das Gesamtergebnis :
 
1. DJK 1
2. Zuffenhausen/Möhringen
3. Zuffenhausen 1
4. DJK 2
5. Stammheim 1
6. Stammheim 2
7. Stammheim 3
8. Zuffenhausen 2
9. Stammheim/TTC
 
Den Abschluss der diesjährigen Jüngstenrunde bildet das Turnier am Sa. 17.7. bei TSV Georgii Allianz.
 
Die Einladung folgt noch !
 

1.Spieltag Jüngstenrunde 2010

Stuttgarts Jüngste in Aktion

Am vergangenen Samstag den 15.05.2010 startete die diesjährige Jüngstenrunde mit ihrem ersten Spieltag in der Turnhalle der Rosenschule in Stuttgart-Zuffenhausen.

9 Mannschaften à 2 Spieler (je 2 Mannschaften vom DJK Sportbund Stuttgart, TSV GEORGII Allianz und TV/TTC Zuffenhausen, und je eine Mannschaft vom TSV Mühlhausen, vom VfL Wangen und vom TV Stammheim) – also insgesamt 18 Spieler – starteten, um die beste Mannschaft dieses ersten Spieltages zu küren.

Nach vielen spannenden und zum Teil auch sehr langen und kräftezehrenden Spielen stand mit der Mannschaft DJK Sportbund Stuttgart 1, vertreten durch die Spieler Hugo Lopez und Tim Kitovnica (siehe Photo), der Sieger dieses ersten Spieltages fest. Herzlichen Glückwunsch an die beiden!

 

Gesamtergebnis des ersten Spieltages der Jüngstenrunde:

 

1. DJK Sportbund Stuttgart 1 (Hugo Lopez, Tim Kitovnica)

2. TSV GEORGII Allianz 1 (Luca Oehme, Jonny Kloß)

3. DJK Sportbund Stuttgart 2 (Kilian Gröber, Dominik Warkus)

4. TSV Mühlhausen (Marvin Titze, Joshua Graf)

5. VfL Wangen (Bilal Nassrat, Jakub Ehrhard)

6. TSV GEORGII Allianz 2 (Stefan Baumann, Nico Seiband)

7. TV Stammheim (Amerinder Singh, Rainer Schulz)

8. TV/TTC Zuffenhausen 1 (Joschua Grossehelleford, Marc Schmid)

9. TV/TTC Zuffenhausen 2 (Crespo Peña, Carlos, Melid Murati)

17.05.2010, Markus Bortolamdi

Bericht Jüngstenrunde 2009

Die Jüngstenrunde 2009 – 32 TT-Neulinge zeigen ihr Können.
 
 
Es ist Samstag, der 18.07.09, halb 10 Uhr morgens. Der Himmel ist bewölkt und somit ein Top-Wetter für Tischtennis. Das dachten sich auch 34 motivierte Mädchen und Jungen, die in der Halle des TV Stammheim zur diesjährigen Jüngstenrunde antraten. In insgesamt 17 2er-Teams soll den Neulingen des TT-Sports (an Jahrgang 96) der Mannschaftsspielbetrieb inklusive dem im Training oft vernachlässigten Doppel näher gebracht werden.
Insgesamt nahmen 32 Kinder aus den Vereinen TV Stammheim, TTC Stuttgart, TSV Münster, TSV Georgii Allianz, SV Vaihingen, TSV Mühlhausen und TV/TTC Zuffenhausen an diesem Turnier teil. 
In den zwei Hallen des TV Stammheims kam dabei eine richtige Turnieratmosphäre auf. Gespielt wurde zu Beginn in drei 4er-Gruppen und einer 5er-Gruppe. Der Gruppenerste und Gruppenzweite qualifizierte sich für die KO-Runde. Besonders die KO-Runde zeigte packende Spiele von gutem spielerischen Niveau.
Sieger wurde in einem umkämpften Finale der SV Vaihingen 1 (Fabian Pfeiffer/David Goertz) vor dem Mädchen-Team TSV Münster 1 (Stefanie Reu/Liza Lazaridis). Im Spiel um Platz 3 setzte sich der TSV Georgii Allianz 1 (Yanick Klos/Florian Oehme) gegen den TV Stammheim 4 (Abdelrahman Farid/Doretin Farid) durch.
 
 Ergebisse der Jüngstenrunde 2008:
 
1.      SV Vaihingen 1
2.      TSV Münster 1
3.      TSV Georgii Allianz 1
4.      TV Stammheim 4
5.      TSV Mühlhausen 1
            TV Stammheim 2
            TSV Mühlhausen/Zuffenhausen
            TSV Georgii Allianz 2
9.      SV Vaihingen 2
            TTC Stuttgart 1
            TTC Stuttgart 2
            TV Stammheim 3
            TV Stammheim 5
            TSV Münster/Stammheim
            TSV Münster 2
            TV Stammheim
            TV Stammheim 6
 
 
Abschließend möchte ich sagen, dass das Turnier sehr gut gelungen ist und es mir sehr viel Spaß gemacht hat, es auszuführen. Bedanken möchte ich mich bei Martin Lambrecht vom TV Stammheim, der die Halle zur Verfügung stellte und der mir bei den Vorbereitungen half, sowie den Betreuern vom TSV Mühlhausen, SV Vaihingen, TSV Georgii Allianz, TTC Stuttgart und TSV Münster für die Unterstützung bei der Durchführung des Turniers.
 
22,07.2009, Michael Bortolamedi

Bericht Jüngstenrunde 2008

Der Nachwuchs startet durch!
 
Nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison. Und damit die Jüngsten im Bezirk Stuttgart eine optimale Vorbereitung haben gibt es die Jüngstenrunde.
Ziel dieser Turnierform ist es, die Kinder in den Mannschaftssport zu integrieren. Deswegen wurde an beiden Spieltagen in 4er-Mannschaften gespielt, wo jedes Kind sowohl im Einzel und Doppel antreten musste.
Um den Anreisewegen gerecht zu werden, fand der 1. Spieltag am 05.07. beim TV Stammheim und der 2. Spieltag am 19.07. beim Tus Stuttgart statt. An beiden Tagen war die Halle gut besucht und es gab mit durchschnittlich 30 Kindern eine Rekordteilnahme.
Da das Niveau schon sehr hoch war, ist mit Spannung abzuwarten, wie sich die „Newcomer“ in der Vorrunde präsentieren werden.
 
An beiden Spieltagen hatten die Spieler einiges zu tun. In Stammheim hatte man mit tropischen Temperaturen zu kämpfen und die Veranstaltung beim Tus Stuttgart wurde zur Marathonveranstaltung. Somit sind die Jüngsten für alles Vorbereitet, was sie in ihrer anstehenden Tischtennislaufbahn erwarten kann.
 
Hier die Ergebnisse der einzelnen Spieltage:
 
1. Spieltag
 
1. TV/TTC Zuffenhausen I
2. SV Vaihingen
3. TV Stammheim I
4. TV/TTC Zuffenhausen II
5. TSV Münster
6. Tus Stuttgart/TTC Stuttgart
7. TV Stammheim II
 
2. Spieltag
 
1. TV Stammheim I
2. TV/TTC Zuffenhausen I
3. TV Stammheim II
3. TBU/VFL Wangen
5. Tus Stuttgart/TV Stammheim
6. TV/TTC Zuffenhausen II
7. TTC Stuttgart/TV/TTC Zuffenhausen
 
 
24.07.2008, Michael Bortolamedi
 
Zum Seitenanfang