Tischtennisbezirk Stuttgart

sonstige Bezirksmitarbeiter

Bezirks-Seniorenbeauftragter:
Ilona Banzhaf 01722341954

seniorenbeauftragte@tt-bezirk-stuttgart.de


 

 

Ressortleiter Schiedsrichter:
Joachim Sehlke, Tel.: 0711 / 8566304
joachimsehlke@aol.com

 

Bezirks-Kassenprüfer:
Jens Oppen, Tel.:
jens.oppen@web.de

 

Webmaster:
Stephan Taufkirch, Tel.: 0711/ 475221
webmaster@tt-bezirk-stuttgart.de

 

Stand: 01.07.2017

Interview Anika Müller

Anika, du machst im kommenden Jahr ein FSJ beim TTVWH. Stell dich doch bitte kurz vor!

Hallo, mein Name ist Anika Müller. Ich bin 18 Jahre alt und komme aus Frickenhausen in der Nähe von Stuttgart. Ich habe dieses Frühjahr mein Abitur am Max-Planck-Gymnasium Nürtingen gemacht und freue mich jetzt sehr auf die Abwechslung zum Schulalltag, die ich während des FSJ haben werde. In meiner Freizeit spiele ich Tischtennis und Volleyball und mache gern und viel Musik.

Warum hast du dich für ein FSJ entschieden?

Da ich verletzungsbedingt mein eigentliches Wunschstudium nicht direkt beginnen konnte, musste ich natürlich etwas anderes finden, was ich im kommenden Jahr gerne machen würde. Da hat sich ein FSJ angeboten, da man im Vergleich zum bisherigen Schulalltag auch mal den „normalen“ Arbeitsalltag erleben kann.

Wie bist du auf den TTVWH als Einsatzstelle gekommen?

Da ich seit mittlerweile 11 Jahren im Verein Tischtennis spiele und mir auch in Zukunft vorstellen kann, in diesem Bereich zu arbeiten, war schnell klar, dass ich das FSJ im Bereich Sport machen möchte. Ich wusste bereits, dass der TTVWH FSJ-Stellen anbietet und habe mich daraufhin im März beworben. 

Welche Rolle spielt Tischtennis in deinem Leben?

Ich spiele seit der Grundschule beim TTC matec Frickenhausen Tischtennis und konnte auch schon einige kleinere Erfolge mit meiner Mädchenmannschaft feiern. Und auch in der kommenden Saison werde ich wohl wieder viele Wochenenden in der Halle bei Punktspielen oder Turnieren verbringen. Und ich möchte mich in Zukunft auch als Trainerin im Bereich Kinder und Jugendliche engagieren.

Was erhoffst du dir von dem FSJ?

Ich möchte einen Einblick in die Arbeit in einem Sportverband bekommen, wie Veranstaltungen organisiert werden oder auch wie die Organisation des normalen Spielbetriebs abläuft. Außerdem hoffe ich, neue Leute kennenzulernen und mich auch im Bereich der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Verein weiterentwickeln zu können.

Was möchtest du nach dem FSJ machen?

Ich möchte nach dem FSJ ein Sportmanagement-Studium beginnen. Ob in dualer Form oder als klassisches Studium weiß ich noch nicht genau.

 

 
Zum Seitenanfang